Haus Vermietung an Eltern?

4 Antworten

Selbstverständlich kannst Du das. Wenn Deine Eltern mit dem Vertrag einverstanden sind, unterschreiben sie und Du auch und der Vertrag ist perfekt.

Es hindert Deine Eltern niemand, dass Du so oft und regelmäßig zu Ihnen zu Besuch kommst, dass man das Haus gut und gerne als Deinen Zweitwohnsitz ansehen könnte, den Du korrekterweise dann auch gemeldet hast.

Dem Finanzamt meldest Du, wie üblich, alle Einnahmen aus dem Mietverhältnis und stellst alle Ausgaben gegenüber. Das Finanzamt wird nicht auf die Idee kommen, dass ein Teil Deinem privaten Bedarf zuzurechnen wäre, wenn Deine Eltern tatsächlich das ganze Haus nutzen können, einschließlich des von Dir genutzten Gästezimmers während Deiner Abwesenheit.

Kann ich trotz eingetragenen Zweitwohnsitzes einen Mietvertrag für das komplette Haus machen ?

Ändere das doch einfach wieder, dann kann auch keine Zweitwohnsitzsteuer mehr verlangt werden.

Wenn du dort selbst gemeldet bist, kannst du nur die Kosten kopfzahlmäßig gegen deine Mieteinnahme aufrechnen.

Was möchtest Du wissen?