Haus vermieten über Jobcenter?

9 Antworten

Damit das JC die Miete übernimmt, müsstest du einen Mietvertrag vorlegen, der zwischen dir und dem Vermieter geschlossen wurde. Selbst wenn dir die Miete gezahlt wird, müsstest du sie an den Vermieter weiterreichen.

Weiter wirst du für eine einzelne Person sicherlich kein Haus für 600 - 800 € im Monat bekommen.

Worauf du eigentlich hinaus willst, geht aus deiner Fragestellung nicht wirklich hervor.

Könntest du das noch etwas genauer ausführen und nach Möglichkeit Satzzeichen verwenden. Die Bedeutung eines Satzes ist dadurch sehr viel einfacher zu erfassen.

Ich weiß das in einigen Großstädten die Mieten sehr hoch sind, aber ich gehe nicht davon aus, das das Jobcenter für eine einzelne Person 600-800 € an Miete zahlt. (Dann mache ich als Arbeitnehmer irgendwas verkehrt...grübel....)

Andersherum, wenn das Haus genauso so günstig vermietet wird - vom Mietpreis her, wie für eine Wohnung,  - wo/was das Jobcenter regulär für eine Wohnungsmiete zahlt - dann kannst Du auch in einem Haus wohnen.

5

Nicht für eine Person für 5

0
24
@rolex45

Das ist dann was anderes. Eine 5-köpfige Familie? Die hat einen ganz anderen Regelsatz und auch anderen Wohnplatzanspruch als eine einzelne Person.

0

Wenn ihr schon im Leistungsbezug steht muss der Umzug notwendig sein,die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) muss angemessen sein und ihr müsst vorher die Zusicherung für die Kostenübernahme beim Jobcenter beantragen und zugesichert bekommen !

Natürlich kommt es auf den Vermieter an,denn keiner ist verpflichtet Wohnraum an ALG - 2 Empfänger zu vermieten.

Zahlt das"Amt" die Miete?

Hallo liebe "Fachleute" Es handelt sich um folgenden Sachverhalt. Ich möchte meine ETW wieder neu vermieten und würde gerne eine Interessentin mit Lebensgefährten und ihren 3 Kindern den Zuschlag geben. Daher meine Frage: Bezahlt das Jobcenter o.ä. die Miete direkt an den Vermieter (mich) oder muß ich darauf hoffen das sie die Miete auch immer pünktlich zahlen kann. Der Lebensgefährte hat einen Minijob. Wer kennt sich aus?

...zur Frage

wer kennt sich mit dem Nießbrauchrecht aus?

Also ich möchte mit meinen Kindern in ein Haus einziehen der vermieter hat ein Nießbrauchrecht an diesem Haus , das bedeutet er kann da selbst drin wohnen oder vermieten und die Miete dafür kassieren aber die Eigentümerin des Hauses ist seine Tochter, nun zu meiner Frage : was ist wen der vermieter verstirbt ? er ist schon älter, müssen wir dann raus? was passiert dann? mein Vermieter ist mit seiner Tochter sehr zerstritten seit Jahren das hat er mir erzählt. Wer kennst sich da aus? Danke im voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Wird die Miete bei Hartz IV Bezug vom Jobcenter oder vom Wohnungsamt oder Sozialamt an den Vermieter bezahlt?

wer ist für Wohnungen und Miete zuständig, wenn der Vater arbeitslos ist, die Familie von Hartz IV lebt und die wie bekannt recht hohen Mieten an den Vermieter beglichen werden müssen?

...zur Frage

?Damen vom Jobcenter?machen Hausbesuch und meine Wohnung war im Renovierungsmodus,darf man mir die Miete nicht mehr bezahlen?

Nach dem Besuch wird überprüft,ob ich wirklich in der Wohnung wohne und während der Prüfung wird die Miete nicht weiter bezahlt.Musste die Nebenkostenrechnungen bringen mit Nachweisen,obwohl ich pauschal 100Euro zahle ,der Vermieter hat mir alles aufgeschlüsselt mit den geforderten Nachweisen.

Eigentlich ist mein Vermieter mir entgegen gekommen,er wollte alles zusammen renovieren,und bot mir an im Nachbarhaus in einem schönen Gästezimmer zu schlafen,bis alles fertig ist.

Die Damen vom Jobcenter sagten mir das wäre nicht rechtens.

Wer kann mir da weiterhelfen?

...zur Frage

ARGE und Hausmieten

Hallo sind neu und vermieten mein Elternhaus zum erstenmal. Haben einen Interessenten der ganz wild auf das Haus 5 Z- KDB 115qm ist. Die Dame mit 3 Kinder möchte mit Ihrem Lebensgefährten einziehen und bezieht ALG 2 sie hat uns gesagt das die Kaltmiete direkt von der ARGE bezahlt wird ! Unsere Frage jetzt : Zahlt die ARGE immer die Miete Wieviel qm Wohnfläche stehnen einem zu! Wie hoch darf die max. Miete sein !

Und auf was muß man als Vermieter achten !!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?