Haus und Hof Verbot

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Vermieter darf den Besuch nicht verbeieten, wenn e s nur diesen Weg gibt.

Vrschreiben, wer Euch besucht darf er auch nicht!

Sie darf ihn auf den Schaden in Anspruch nehmen und mit eurer Genehmigung weiterhin den Privatweg für den Besuch nutzen.

Der Vermieter hat nicht das Recht, euer Recht auf Besuchsempfang zu beschneiden.

Hallo Mystic75,

das sind zwei verschiedene Angelegenheiten.

  1. Ein Hund hat einen Unfall und einen daraus entstehenden Schaden verursacht. Der Hundehalter bzw. seine Haftpflichtversicherung ist hierfür haftbar zu machen. Diesen Anspruch sollte die betroffende Person bei dem Hundehalter geltend machen. Und zwar unverzüglich und schriftlich.

  2. Wenn ein Haus nur über einen Privatweg erreichbar ist, dann darf der nicht nur von den Mietern des Hauses, sondern auch von dessen Besuchern genutzt werden. Der Eigentümer hat kein Recht, hier ein Verbot auszusprechen. Tut er es dennoch, kann es getrost ignoriert werden.

Schöne Grüße

EinNetterMensch

mehlzwerg 10.07.2012, 18:34

Absolut koreckte Antwort, dem ist nichts hinzu-zu-fügen

0
Mystic75 10.07.2012, 19:29

Hallo EinNetterMensch der Hund der den Schaden Verursacht hat,ist der Hund des Vermieters gewesen ....

0
EinNetterMensch 10.07.2012, 19:54
@Mystic75

@ Mustic75: Ja, das habe ich auch so gelesen und so verstanden. Aber es tut nichts zur Sache. Wenn der Hund für den Schaden verantwortlich war, dann muss der Hundehalter bzw. die Hundehaftpflichtversicherung hierfür aufkommen.

0

Wenn das der einzige Zugang zum Haus ist, kann er das nicht verbieten.

Was möchtest Du wissen?