Haus seit 2001 oder 2005 nicht verfugt.Sollte man die Finger von lassen?

5 Antworten

Das Verfügen kostet ca. 30€ netto, pro qm Wandfläche. Der beauftragte Fachmann sollte sich auch die Wand gründlich anschauen, ob es eventuelle Schäden gibt die dann direkt mit saniert werden sollten.

Bei den angegebenen Kosten von 35.000€ würde ich aus reiner Vorsicht mehr kalkulieren, denn Kleinarbeiten oder Nacharbeiten sind meistens teurer als ein vollständiges Gewerk, weil diese nach Stunden abgerechnet werden.

Was ist denn nicht verfugt? Sind das Klinker? Falls es normales Mauerwerk wäre, ist es egal, das wird ja eh verputzt. Wenn es Klinker wären und es steht nicht im Gutachten (das meintest du wahrscheinlich), dann ist das Gutachten mangelhaft und angreifbar.

Die Verfugung einer Verblendschale aus Klinker stellt die abschließende Schlagregen-Dichtigkeit her. Wenn diese nicht vorhanden ist, kann das Wasser in die Dämmschicht eines zweischaligen Mauerwerks verstärkt eindringen und dort Schäden zwischen Innen- und Außenschale verursachen.

Ist davon nichts da, was man prüfen lassen kann, wird eine komplette Verfugung etwa 3000 - 6000 € kosten, dauert etwa 2 Tage. 

Danke, leider ist dies nicht erlaubt zu testen da es eine Zwangsversteigerung ist. Leichter Grünspan ist in den Fugen bei dem bodentiefen Fenstern nord/west Fassade.

0

Was möchtest Du wissen?