Haus Sanieren/renovieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Kreditanfragen kann man mittlerweile ja sogar schon via Internet machen, ansonsten kann man ja bei mehreren Banken vorsprechen und sich Angebote geben lassen.

Aber bedenke, egal wer nachher was bezahlt hat, sobald die Sanierung durchgeführt wurde, sind die Einzelteile mit dem Gebäude fest verbunden und dieses mit dem Grundstück. Somit gehört alles demjenigen, der im Grundbuch steht (Paragraph 94 BGB). Also zunächst vergewissern, wer im Grundbuch steht, wenn es deine Mutter UND dein Vater ist, sollte dieser zunächst ausgetragen werden. Das dauert schon etwas länger. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal sollten die Besitzverhältnisse auch im Grundbuch sowie jede andere Art des Zugriffs durch deinen Vater geklärt sein. Es mag sein, dass er jetzt kein Interesse hat. Wenn ihr aber mühsam einen Wert geschaffen habt, kann das plötzlich anders aussehen. Genauso sollet ihr klären, ob von Amtsseite auf diese Werte zugegriffen werden kann, wenn wer in Arbeitslosigkeit gehen muss.

Einen Kredit sehe ich für euch nicht in einer Dimension, wie sie eine Sanierung vermuten lässt. Ggf. gibt es irgendwelche Subvetionstöpfe, die ihr anzapfen könnt.

Ich würde dir zu einer unabhängigen(!) Beratungsstelle raten. Ggf. sind auch mehrere Beratungen nötig, denn ihr habt da auch mehrere Themen zu beackern (Finanziell, Rechtlich, Bau).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?