Haus nach Todesfall?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, erstmal mein Beileid für diesen schweren Verlust, im Grunde wird dir nicht viel übrig bleiben:
-> das Erbe auszuschlagen ist der falsche Weg da stehst am Ende mit 0 da.
->An deiner Stelle würde ich erstmal mit der Bank reden, die sind auch nur Menschen und können deine Situation bestimmt verstehen. Sie werden mit dir eine Lösung suchen und bestimmt auch finden. An der Rückzahlunghöhe lässt sich bestimmt was ändern.

Sollten die Gespräche mit der Bank negativ verlaufen kannst du das Haus immernoch verkaufen.

Hoffe ich konnte dir helfen
Ich wünsche dir viel Kraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chantalxenia
27.06.2016, 02:15

vielen dank für  deine  wünsche  und   danke  herzlichst  für den rat.  meine  bank sieht  ein  problem in meinem kleinen  einkommen von 630€ rente. sie  wollen  mir  die  restsumme von 25 000€ nicht  geben. das  einkommen  meiner  tochter  wird  nicht  zugrunde  gelegt  weil ich  der  kreditnehmer wäre.

0

Du hast mit einer kleinen Rente Anspruch auf Lastenzuschuss- das ist sozusagen Wohngeld für Immobilienbesitzer. Was macht euere Tochter? Noch Schule oder Ausbildung, dann bekommt sie Halbwaisenrente.

Zusammen könntet ihr doch dann die 25.000,-- Euro stemmen, zumal sie Miterbe ist.

Sonst müsstet ihr ja auch irgendwo wohnen und Miete zahlen.

Woher willst du wissen, dass die Witwenrente so gering ausfällt? Hat er nicht in die Rentenversicherung eigezahlt? Du bekommst, wenn über 45 die "große" Witwenrente, frag bei der Rentenberatung nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasch mit den Pelz aber mach mich nicht naß?

Entweder können du und deine Tochter die restl. Hypothek bedienen oder die Bank wird die Darlehenssicherheit ihrer erstrangige Grundschuld ziehen, eine Zwangsversteigerung zu betreiben.

Sofern dann noch etwa übrig bliebe, habt ihr die Kaution für eine kleinere Wohnung.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erst mal mein Beileid, das tut mir sehr leid.

du solltest dringend zu einer Schuldnerberatung gehen, aus der ferne wirst du keine adequate Antwort bekommen.

Es muss festgestellt werden was für Vermögenswerte vorhanden sind.

Bist du berufstätig, hast du einkommen?

wenn nicht, fürchte ich das du dich mit dem Gedanken anfreunden musst das Haus zu verkaufen. So leid es mir tut .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chantalxenia
27.06.2016, 02:17

bin in rente  und  habe  630€ rente

0

Wer unterschrieben hat der zahlt. Ob du durch die Ehe das Vertrag automatisch übernimmst, weiss ich nicht. Wenn du das Erbe ausschlägst sind alle bezahlten Raten und auch das Geld der Versicherung weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chantalxenia
27.06.2016, 01:52

Die Versicherung  ist  nicht  an  den  Erben ( mich)  gekoppelt  und greift Automatisch im Erlebensfall.

0

keinesfalls das erbe ausschlagen, dann verliert ihr geld

das ist keine option

das erbe annehmen, das haus normal verkaufen oder anders sehen

lass dich von irgendwem beraten

einem anwalt zb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nach einer richtigen Beratung, wird es darauf hinauslaufen, dass du das Erbe annimmst und das Haus dann verkaufst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?