Haus mit kaufen, kann ich den Mietern kündigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage solltest Du ganz intensiv mit dem Hausverkäufer besprechen:

1) Wie lange wohnen die Leute schon da? Welche Kündigungsfrist ergibt sich daraus?

2) Wie alt sind sie? Sind sie evtl. gebrechlich? Sonstige Beeinträchtigungen, die zu einem Härtefall reichen könnten?

3) Was steht im Mietvertrag? Gibt es Zusätze? (Den Mietvertrag zeigen und ggf. auch kopieren lassen und eine schriftliche Erklärung in den Kaufvertrag aufnehmen lassen, dass es keine sonstigen vertraglichen Zusätze gibt, die eine Eigenbedarfskündigung ausschließen.)

Außerdem solltest Du bei der Besichtigung, falls möglich, offen mit den Mietern reden:

Wären Sie ohne weiteres bereit, sich was anderes zu suchen?

Sind sie vielleicht schon auf der Suche?

Wäre es denkbar, einen Mietaufhebungsvertrag zu machen, wenn man sie bei der Wohnungssuche und ggf. auch beim Umzug unterstützt? Finanziell und/oder tatkräftig?

Aus dem Gespräch wirst Du viel dadrüber erfahren, ob es sich lohnt, gerade dieses Haus zu kaufen.

Kann ich nach dem Kauf den Mietern wegen Eigenbedarf

Nein, frühestens wenn Du als rechtmäßiger Eigentümer im Grundbuch eingetragen bist.

ohne rechtliche Folgendes für mich, kündigen? 

Wenn der Eigenbedarf tatsächlich besteht, nein.

Ob der Mieter das allerdings widerspruchslos hin nimmt und tatsächlich auszieht steht auf einem anderen Blatt.

Zur Sicherheit solltest Du dir vor dem Kauf den Mietvertrag genau ansehen. Es soll vorkommen das Vermieter vertraglich eine Eigenbedarfskündigung ausschließen.

Da Du den Mietvertrag und Mieter ja "mit kaufst" währst Du natürlich auch daran gebunden. 

Du kannst dem Mieter nach wie vor auf Eigenbedarf kündigen. Nur wäre es Ratsam vor dem Kauf mit dem Mieter das Thema anzusprechen um herauszufinden in wie weit dieser hier bereit ist zu kooperieren.

Ergänzend: Ein vermietetes Objekt ist trotzdem ein Risiko. - Auch wenn der darin befindliche Mieter scheinbar kooperativ ist.

Sofern du also vor hast, per Eigenbedarf zu kündigen: Kündige nicht deine Wohnung zum Fristende der Kündigungsfrist des Mieters.

Wie du bereits vermutest, schützt das Gesetz den Mieter durchaus mehr als einen Vermieter.

0

Was möchtest Du wissen?