Haus mit 3Zimmern 75qm und 800qm Garten zu klein für 3 Personen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Definitiv zu klein. Elternschlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnzimmer. Wenn Ihr Euch mal aus dem Weg gehen wollt, muß einer ins Bett oder sich in die Küche setzen. Wenn Ihr einen Computer braucht, kommt der ins Wohn- oder Schlafzimmer - auch nicht toll. Wo wollt Ihr mit Besuch hin? Auch ins Wohnzimmer? Oder kommt Euer Kind dann zu Euch und der Besuch ins Kinderzimmer? Und Euer Kind wird auch größer. Was ist, wenn mal die Freunde vorbeikommen? Wo sitzen die dann? Alle auf dem Bett?

Das kann ja nicht wahr sein? 300 qm langen grad so für 3 Personen????? Wie kann denn das grad so langen? Für jede Gucci Tasche ein Schrank oder was??? Ich lebe mit meinem Sohn alleine auf knapp 50 qm (gut aufgeteilte Wohnung). Das ist zwar eng, aber dadurch dass die Wohnung gut aufgeteilt ist, geht es. Ich kann noch einen Wintergarten anbauen und bin grad am überlegen. Allerdings haben wir auch einen großen Garten und sind im Sommer fast nur draußen und genießen das Grillen und draußen sitzen. Wir haben 2 Terrassen und ein Gartenhaus. Vielleicht gäbe es bei euch die Möglichkeit in dem großen Garten einen Anbau zu machen, da gibt es so tolle die mit einem Glasanbau/flur mit dem Haupthaus verbunden sind. Oder vielleicht ein Wintergarten. Manchmal denke ich, man muss sich den Wohnraum leisten können und nicht für die Nachbarn protzen müssen.

Also 75 qm finde ich für drei Personen auch zu klein, aber ihr könnt euch überlegen, ob ihr ein zimmer evtl. vergrößern könnt oder anbauen könnt und dann dafür einen kleineren Garten habt.

800 m² Garten ist toll.

Bei der Wohnfläche kommt es auf die Aufteilung an.

Wenn die Zimmer nicht kleiner als Küche und Bad sind (sowas solls geben) ist das OK.

Eure Tochter geht ja irgend wann mal aus dem Haus.

800m² garten ist toll? willst du pure rasenfläche oder wie? mit ein paar beeten dabei brauchst du schon knapp 3000m²...

0
@Oetti

pure rasenfläche, ansonsten befindet sich noch da ein Teich und ein Gartenhaus.

0
@Oetti

3000 m² wollen ja auch gepflegt werden. Für jemanden der arbeitet ist das ein großer Zeitaufwand.

Ich weiß wovon ich rede. Mein Grundstück hat 4500 m². Ich brauch nicht mehr zur Arbeit und trotzdem ist mir das zu viel. Man hat ja außer Garten evtl. noch andere Interessen. Von den Kosten der Bewässerung ganz zu schweigen.

0

könntet ihr nicht einfach anbauen? weil 75 qm für drei leute ist schon irgendwie wenig, wir tummeln uns zu viert auf 160 qm und ich muss trotzdem manchmal flüchten ^^

ja ans anbauen habe ich auch schon dran gedacht oder vielleicht soagr ein Gästehaus bauen. Da ja genug Garten vorhanden ist.

0

Leider ist es etwas eng im Haus, aber der Garten ist ziemlich riesig und da kann man sicher schön und toll austoben. Was ist dir wichtiger Garten oder Haus???? Du sollst dich auf jedenfalls sehr gut überlegen, bevor du eine Entscheidung triffst...

eindeutig zu klein wir haben eine wohnung(!) mit 300m² und das reicht grade so (sind auch nur 3 personen davon 2 kinder)

wenn du es kaufst kannst ja auch noch ans haus anbauen bei so einem riesen garten

Was möchtest Du wissen?