Haus mieten (Jobcenter)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

das wird wohl nichts werden.Grundsätzlich muß man die Zustimmung des Sozialleistungsträgers am neuen Wohnort einfordern, bevor man dorthin umziehen kann.

Desweiteren sehe ich alleine schon aus dem finanziellen Zustand bei Euch da erhebliche Probleme, dauerhaft sämtliche Kosten der Hausmiete auf zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt nicht nur auf die Fläche, sondern auch auf die Miethöhe an.
Wenn die neuen Mietkosten kleiner sind, als die bisherigen dürfte es vermutlich kein Problem geben. 

Ob Ihr jetzt ohne okay vom Jobcenter einen neuen Mietvertrag unterschreiben könnt, kann ich nicht beurteilen. Ich persönlich würde es vorher klären und im Zweifel sein lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist alleine Sache des Jobcenters, ob sie dem Umzug zustimmen.

Du kannst hier nur den Antrag stellen und abwarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so schnell kann das nicht ermittelt werden -  da hättet ihr euch im vorfeld schon mal drum kümmern müssen - nicht erst auf den letzen drücker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KyraEve16
11.07.2017, 14:28

Haben es richtig zufällig entdeckt und es uns gestern erst ansehen dürfen

0

Warum sucht sie sich nicht neue Mitbewohner?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst Antrag stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer ist denn "wir"?


deiner alleinstehenden mutter bezahlt das amt keine 95 qm.....................


welchen nutzen bringt der umzug deiner mutter in bezug auf ihre arbeitslosigkeit?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KyraEve16
11.07.2017, 14:28

Ich, meine Mutter und meine drei Geschwister

0
Kommentar von KyraEve16
11.07.2017, 14:32

Ach so und arbeitslos ist sie nicht, aber verdient zu wenig..dennoch Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?