Haus mieten bei ungeklärten Besitzverhältnissen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Angenommen, ich unterschreibe den Mietvertrag, der Vermieter ebenfalls, seine Frau aber nicht. Ist der Vetrag trotzdem rechtsgültig, falls das Haus auf beide eingetragen ist?

Es ist nicht vorgeschrieben das alle Eigentümer als Vermieter im Vertrag genannt werden und unterschreiben müssen. Hier kann durchas z. B. der Mann allein als Vermieter fungieren.

Sind aber alle Eigentümer im Vertrag als Vermieter genannt, müssen auch alle unterschreiben. Ansonsten wäre der Vertrag nicht zustande gekommen.

Zum Beispiel, wenn sich die Frau ausbezahlen lassen will, er es nicht kann und das Haus dafür verkaufen muss?

Dann muß Euch der Käufer "mitkaufen" und den Mietvertrag mit Euch fortsetzen. "Kauf bricht nicht Miete" ist kein Sprichwort, sondern Gesetz BGB § 566

Ist es überhaupt ratsam einen Mietvertrage bei diesen ungeklärten Verhältnissen zu unterschreiben?

Gute Frage. Ich würde es nicht machen. Schon allein angesichts dessen das die Frau noch in dem Haus wohnt. Das könnte Ärger ohne Ende geben. Es sei denn beide treten als Vermieter auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre mir zu unsicher.Sie könnten wahrscheinlich im Streitfall Schadenersatz fordern,aber dafür den ganzen Ärger riskieren? Würde ich nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Frau noch darin wohnt, würde ich auch bei geklärten Besitzverhältnissen keinen Mietvertrag unterschreiben, wenn ich dadurch riskiere, selbst auf der Straße zu sitzen.

Wenn man selbst noch bei den Eltern wohnt, ist sowas meist kein Problem, dann kommt es auf einen Monat mehr oder weniger nicht an. Aber wer seine jetzige Wohnung kündigen muss, hat nichts davon, dass die Frau theoretisch dass Haus verlassen haben müsste, de facto aber die Räume besetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn beide im Grundbuch stehen und das eine vom anderen keine Alleinvollmacht vorweisen kann, würde ich von einer Anmietung der Wohnung abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?