Haus kaufen/bauen ohne Eigenkapital?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Finger weg, bei deinen Berechnungen seht schon fest, dass due das Haus in fünf Jahren nicht mehr halten kannst. An deinem geschilderten Modell sind vor ca 30 Jahren tausende von Häulebauern gescheitert, als die Banken die 0 %-Finanzierung propagierten. Seriöser ist es, ein EK von mindestens 20 %, besser 30 % zu haben. Da hilft nur Ansparen (Bausparvertrag)

Ja das ist möglich, jedoch muss man damit rechnen, dass der monatliche Betrag höher ist, als wenn man eine Anzahlung hätte. Ohne Anzahlung habe ich auch ein Haus gekauft, jedoch konnte ich ein Beamtenstatus und einen Arbeitsvertrag vom öffentl. Dienst vorweisen. Das Problem ist dass man nicht nur die 800€ an die Bank zahlen muss, sondern kommen auch noch die erheblichen Nebenkosten auf einen zu. Im Klartext, Wasser, Müll, Strom, Gas macht in etwa noch mal 300€ im Monat aus, hinzu die gesamten Versicherungsbeiträge für das Haus. Ich würde nur ein Haus kaufen, wenn der Job fest ist, ansonsten wird es einem bitter aufstossen, wenn man den Kredit nicht mehr bezahlen kann. Also Vorsicht. Ansonsten viel Glück beim Hauskauf und bitte nur eine Hypothekenfinanzierung machen, niemals über Lebensversicherung abschließen, das ist eine Falle und man zahlt dann immer drauf.

ohne Eigenkapital geht schon. Nur reichen 600 Euro nicht mal für eine Person als Existenzminimum. Damit bekommt ihr bei keiner Bank einen Kredit, auch nicht wenn ihr 30% Eigenkapital habt.

Es muss doch möglich sein mit 3000 Euro Gesamtverdienst ein Haus zu bauen? Was machen wir falsch?

0
@Lavinia80

du hast geschrieben 1400!! Bei 2 Personen habt ihr ca. 1400 Selbstbehalt. Dann würden noch 1600 für die Finanzierung zur Verfügung stehen, wenn ihr 3000 Netto habt. Dann kann es funktionieren. Man kann sogar mehr als 100% finanzieren, also auch noch die Nebenkosten. Allerdings kann ich nicht verstehen, wie jemand Null Euro Eigenkapital haben kann wenn man monatlich 3000 Euro Netto hat! Habt ihr das Geld bislang verjubelt? Macht doch mal Probewohnen! Legt einfach monatlich soviel Geld zur Seite, wie ihr momentan sparen würdet im Vergleich wenn ihre eine Eigentumswohung hättet. Dann seht ihr ob ihr es euch leisten könnt und spart gleichzeitig Eigenkapital an

0
@Mismid

Geben 1400 Euro für Versicherung und Altersvorsorge aus. Haben Baby und Hund

0
@Lavinia80

Das ist zuviel! Das müßt ihr halt ne Weile mal reduzieren. Die Hälfte vom Netto für Versicherung und Altersvorsorge ist verrückt! Seid ihr Selbständig oder warum braucht ihr so viel? Altersvorsorge ist gut, aber übertreiben muß man es nicht. Ihr seid entweder zu teuer versichert oder habt zu viel oder beides. Baby ist neutral, da ihr dafür auch Kindergeld bekommt. Hund interessiert die Bank nicht

0

Was möchtest Du wissen?