Haus kaufen, Kredit aufnehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Haus ist eh meist nicht so doll, wie fast jeder sich das vorstellt, aber in eurer Situation von vornherein grundfalsch.

Ab davon, dass ihr nicht genug Geld verdient, habt ihr noch nicht mal eine Arbeitsstelle. Wenn der Laden euch nicht übernimmt (worauf ihr Null Einfluss habt) und ihr am gleichen Ort keine Jobs kriegt, hängt euch das etwaige Haus womöglich wie ein Mühlstein am Hals, während die Finanzierung (die ihr eh nicht kriegt) noch auf Jahren hinaus nicht abgezahlt ist. So was verkauft sich auch nicht mal eben einfach so, das kann schon mal ein halbes oder ganzes Jahr dauern.

Was ihr in eurer Situation braucht, ist Flexibilität.

Also falls ihr echt glaub, ihr habt mehr als 19 Jahre noch zu leben, weil vorher kommt eigentlich die Klimakatastrophe.

http://www.flassbeck-economics.com/climate-change-three-tales-about-extraordinary-insanity/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls ihr tatsächlich ein haus für 80.000 finden würdet, braucht ihr erst einmal 16.000 € Eigenkapital plus ca 15.000 € für die anfallenden Kaufnebenkosten.

Bevor ihr noch nicht beruflich Fuß gefasst habt, wird das mit einer eigenen Immobilie schwer werden. 

Was ist, wenn einer von euch wegen des Jobs auch nur 150 km weiter weg müsste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stupidgirlie
05.02.2017, 16:17

Okay, Dankeschön für die rasche Antwort. Das ist mit dem Eigenkapital sowie der Kaufnebenkosten ist mir schlüssig und klar. Da wir beide in der selben Ausbildung und im selben Betrieb sind (und eine Übernahme 100% in diesem Standort ist), käme das mit dem Umzug schon mal nicht in Betracht. Aber du hast natürlich Recht, denn man könnte sich ja auch damit arrangieren, dass man sich nach der Ausbildung zum Beispiel nach München versetzen lässt, dann sähe alles ganz anders aus. :) vielen Dank für den Tipp!

0

Wenn ihr jetzt 600 € Miete kalt bezahlt, bekommt ihr in der gleichen Gegend für 80.000 € nur ein Haus mit absolutem Renovierungsstau. Das heißt ihr müsst noch investieren und das als immer noch Auszubildende. Ich denke nicht, dass ihr eine seriöse Bank findet, die hier mitmacht. 

Mal abgesehen davon, dass ihr auch bei einem großen Betrieb eine Übernahmegarantie erst mit einem  unterschriebenen Arbeitsvertrag habt. Ein Haus zu renovieren und vielleicht  eine Wochenendbeziehung zu führen? Ich würde noch warten, zumindest bis zum endgültigen Arbeitsvertrag. Vielleicht will ja auch nach der Ausbildung einer von euch noch ein Studium anhängen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Bei Päärchen ist unsere Untergrenze 2.500,- € gemeinsames Haushaltsnetto.

Ferner müssen die Arbeitsverträge unbefristet sein und aus der Probezeit raus.

Bei selbstgenutztem Wohneigentum, sollte das Eigenkapital mind. 25% vom Kaufpreis zzgl. Kaufnebenkosten betragen.

Gehen wir also davon aus ihr bräuchtet in etwa 88.000,- €. Dann müsstest ihr gemeinsam mind. 22.000,- € davon am Start haben. Und würdet einen Kredit über 66.000,- € aufnehmen.

Bei 2% Zinssatz und 30 Jahren Laufzeit beträgt die Annuität anfänglich 244,- € im Monat. Dazu kämen die Nebenkosten, die genau so wie bei einer Mietwohnung anfallen, also wäre eure monatliche Belastung nicht viel geringer.

Auch frage ich mich wo ihr wohnt und wo ihr für 80.000,- € etwas kaufen wollt. Dafür gibt es vielleicht eine 45-55 m² Eigentumswohnung mit 2 Zimmern.

Die erste Finanzierung ist meist die schwierigste und sollte nach Möglichkeit NICHT die eigene Wohnung sein, sondern eine fremdgenutzte mit solventem Mieter drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

in der Regel werdet Ihr von einer Seriösen Bank keinen Kredit bekommen.

Davon mal ab Ihr seid noch recht jung wenn Ihr 25 seid könnt Ihr immer noch etwas kaufen.

In der heutigen Zeit ist es mit dem ich kaufe mir was und lebe dort Lebenslang vorbei das ist altes denken was Ihr bei euren Eltern gesehen habt.

Ihr müsst da Wohnen wo ihr Arbeitet und das kann sich schnell ändern.

Es gibt keine Firma mehr in der Ihr das restliche Leben arbeiten könnt.

Desto mehr Ihr euch anschafft umso unbeweglicher werdet ihr.

Ihr habt noch nicht die viel gesehen vielleicht wollt ihr woanders Leben.

Mit der Zeit ändert sich viel.

Ich würde auch nicht so jung Heiraten .

Es braucht Jahre um zu wissen ob Ihr zusammen passt.

Gute und schlechte Zeiten.

Wenn Ihr mit 25 immer noch zusammen seit könnt ihr es immer noch machen. 

Jeder muss seine Fehler selber machen aber manchmal wehre ich froh gewesen wen ich zugehört hätte :)

80.000 € + Maklerkosten+Grundbucheintrag+Notarkosten+Kosten für Renovierung,Sanierung,Modernisierung,Versicherung etc= Lange Zeit für die Bank arbeiten 

Zu viele Wahrscheinlichkeiten die gegen das Projekt sind :

Hoffen das die junge Ehe hält , wenn nicht = Bank und Anwalt Freut sich = Schulden für nichts

Hoffen das Ihr eure Wohnung da hobt wo Ihr Arbeitet und das bis zur Rente = sehr unwahrscheinlich

Ich hoffe ich konnte euch helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was habt ihr an Rücklagen - Eigenkapital - oder schießen die Eltern etwas dazu ... oder würden sie für Euch bürgen

kein Bank wird zwei Berufsanfängern einfach so 80.000 Euro Kredit geben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

25 %  des  Kaupreises  plus  Notar-  und  sonstige Kosten sollte  man  bar  vorlegen können.

Ein  Kredit kostet  500  bis  600  pro Monat  für  jeweils  100.000  Kreditsumme.   Wenn die Bank das  billiger  rechnet ist  was  faul

pauline

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird ohne eigenkapital wohl nichts die Banken sind vorsichtig geworden aber wollt ihr euch so jung wie ihr seit jetzt schon in schulden stürzen überlegt es euch gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stupidgirlie
05.02.2017, 15:54

Eigenkapital haben wir bis dahin ca. 5000-10000€.

0

Was möchtest Du wissen?