Haus kaufen in Spanien?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube das Du das Pferd von hinten aufzäumen willst.

Eine wichtige Voraussetzung um Fuß zu fassen, ist die Sprache zu können. Es sei denn Du willst viel Geld für einen Übersetzer bei Deinen Behörderngängen zahlen.

Es gibt einen Spruch, der sicher auch auf dem spanischen Festland gilt "Hüte dich vor Sturm und Wind und Deutschen die im Ausland sind". Leider gibt es genug Menschen die ihre eigenen Landsleute über den Tisch ziehen.

Bevor Du ein Haus kaufst, solltest Du erst mal eine Zeit vor Ort leben um festzustellen ob es Dir überhaupt gefällt. Es ist schon ein erheblicher Unterschied zwischen Urlaubsaufenthalt und Alltagsleben.

Wenn Du das Haus in irgendweiner Form finanzieren willst, wirst Du als Ausländer schon ein paar Probleme bekommen. Es sei denn Du kannst ausreichend Sicherheiten vorweisen.

Wichtig ist auch mit was Du dich selbstständig machen willst. Ist das in der Region gefragt oder ist eine Onlinetätigkeit.

Und stelle Dich darauf ein, wenn Du Deine Tätigkeit nicht Online ausführst und von Deinen vor Ort getätigten Umsätzen leben willst, wirst Du mehr und intensiver arbeiten müssen.

Also plane gut was Du realisieren willst.

Ich lebe jedes Jahr mehrere Monate in Torrevieja und besitze dort seit fast 30 Jahren eine Wohnung. Ich kann flygoo nur zustimmen: schau dich hier erst mal eine längere Zeit um. Die Arbeitssuche wird sicherlich etwas länger dauern, da die Erwerbssituation in Spanien weiterhin schwierig ist. Auch die Gehälter sind deutlich niedriger. Wie gut sind deine Spanisch-Kenntnisse? Welchen Job suchst Du? Hast Du finanzielle Rücklagen, um auch schwierige Zeiten zu überbrücken? Eine passende Immobilie zu finden, ist hingegen z.Z. nicht so schwierig, wobei es natürlich auch darauf ankommt, was du suchst und ausgeben willst. In Torrevieja gibt es viele Agenturen, in denen zumindest Englisch, aber auch Deutsch gesprochen wird.

Viele Agenturen haben Leute die Deutsch können, gerade im Raum Torrevieja ist allerdings Englisch verbreiteter. Schon mal überlegt erst einmal was zu Mieten damit Du Fuss fassen kannst und vor Ort bist für deine Haussuche? Einem Touristen kann man viel erzählen jemand der schon eine Zeitlang dort lebt ist da schwerer über den Tisch zu ziehen und über den Tisch ziehen von Neuankömmlingen ist hier Volkssport und nicht nur von Spaniern auch Deutsche die hier leben beteiligen sich mit Begeisterung dran.... Hier ist grosse Vorsicht geboten immer alles 3x überprüfen!

Trotzdem viel Glück bei deinen Plänen ;O) übrigend hier in Katalonien haben wir zur Zeit strahlende Sonne und rund 24°C

Also ich denke da findest du genug Leute vor Ort. Ein Kumpel von mir ist letztes Jahr auch an die Costa Blanca ausgewandert und meinte, das da praktische jeder Deutsch kann, wegen den ganzen Turisten! Also einfach mal die Augen aufhalten!

Hi Superchanga, erstmal Glückwunsch zu deiner Entscheidung auszuwandern und dich dann direkt selbstständig zu machen! Das erfordert auf jeden Fall eine ganze Menge Mut und ich glaube ich würde mich das nicht trauen, obwohl ich auch schon oft drüber nachgedacht habe, den selben Schritt zu gehen! Also gut zu wissen wäre natürlich, in welchem Rahmen du etwas brauchst und wie du dir deine Wohn und Arbeitssituation vorstellst. Möchtest du ein Haus, in dem du auch gleichzeitig arbeitest oder soll Wohn und Arbeitsort getrennt sein? Wie viele Menschen sind involviert? Ziehst du alleine oder mit Familie um? je nach dem könnte man ja deine Suche schon einschränken. Da ich ja auch schon mal mit dem Gedanken gespielt hatte, habe ich mich auch schon in Sachen Agentur schlau gemacht und hatte mit https://www.immocube24.de/ueber-uns/ telefoniert. Sehr nette Menschen, die sehr hilfbereit und zuvorkommend sind. Leider hat mich dann ja doch der Mut verlassen. Aber vielleicht finde ich ihn ja irgendwann wieder und komme dann nach! :D Viel Erfolg und Glück bei dieser Unternehmung! 

1

Hauskauf

Auf gar keinen Fall solltest du über einen Hauskauf nachdenken, ohne eine Zeit lang dort verbracht und die örtliche "Baukunst" kennengelernt zu haben. Die Häuser sind meist eine einzige Katastrophe. Selbst als Laie kann man sich nur an den Kopf fassen, wenn man sieht was da teilweise für ein Mist gebaut wird.

Arbeit

Die Entscheidung mit/für Deutsche bzw. Ausländer zu arbeiten ist gut. Das ist tendenziell lukrativer und professioneller. Ich weiss aber nicht, was du arbeitest - wenn das nichts ist was online geht wird es eventuell schwierig.

Grundsätzlich: Geh erstmal hin, mach dir vor Ort ein Bild, triff dich mit Leuten die dort leben (Facebook-Gruppen etc. erleichtern den Kontakt).

Was möchtest Du wissen?