haus kauf ?

...komplette Frage anzeigen mmmm - (Kauf, Notar)

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 1 ABSTIMMUNGEN

7 100%

5 Antworten

Menia:

Wer hat dir das Märchen erzählt, dass jemand, der die EV abgegeben hat, nicht Eigentümer oder Miteigentümer (z. B. zur Hälfte) einer Immobilie werden kann?

Für den Grundpfandrechtsgläubiger (z.  B.  Bank,  Sparkasse) gilt, dass mindestens   e  i  n   Miteigentümer (z. B. dein Partner)  über eine einwandfreie Bonität verfügen und auch persönlich mit seinem Vermögen haften muss.

Lösung:

Du könntest z. B.  auf den Erwerb eines bestimmten Miteigentumsanteils bestehen oder Wert darauf legen, dass in Höhe deines finanziellen Beitrags im Grundbbuch  eine Höchstbetragshypthek eingetragen wird.

Welche Sicherheit eine Höchstbetragshypothek hat, hängt von den Vorbelastungen ab.

Ein Beispiel:

Realistischer Marktwert der Immobilie 250 000 €

Bank-Grundschuld erstrangig 150.000 € =  60 % des Marktwerts,

dein finanzieller Beitrag, zweitrangige Höchbetragshypothek € 50 000 = 20  % des Marktwerts,

Gesamtbelastung 80 % des Marktwerts.

Tipp:

Schiebe nichts auf die lange Bank. Lass dich von einem Fachkundigen beraten.

menia333 14.02.2017, 12:46

und wie ist mit wohnrecht für mich ?reich das als absicherung

0
Gustavolo 14.02.2017, 17:17
@menia333

Menia:

Nehmen wir einmal an, du beteiligst dich mit mtl. 300,-- € an
den Kosten und wählst als "angebliche " Sicherheit ein
Wohnrecht, das im Range hinter allen Hypotheken u. Grundschulden im Grundbuch eingetragen wird.

1) Bei einer Zwangsversteigerung läufst du Gefahr, das Wohnrecht
wert ersatzlos zu verlieren.

2) Infolge Trennung gründest du deinen Wohnsitz anderswo, du
nimmst also das Wohnrecht nicht in Anspruch. Vermieten und Miete ziehen ist nicht vereinbart. Was nützt dir dann das Wohnrecht?

3) Nach z. B. 10 Jahren hast du 36 000 € eingebracht, mit Zinsen
von nur 2 % sind es immerhin rd. 40 000 €. Durch welche Maßnahmen gedenkst du deine Forderung zu realisieren, etwa durch einen langwierigen und kostenaufwendigen Prozess mit unbekanntem Ausgang oder fruchtlosen Pfändungsversuchen?

0
7

Hallo, wenn Du nicht um Grundbuch eingetragen bist hast Du keine Rechte.

Das einzige was man machen könnte wäre ein Vertrag mit deinem Partner in dem steht das Dir auch ein Teil gehört oder Du ein Wohnrecht hast. Ich weiß ja nicht was ihr ausgemacht habt. Aber ohne Vertrag solltest Du kein Geld reinstecken.

Gruß,

privat200

Wer ist die Katze?? niedlich

 na ja ,war nicht deutlich...........

ich bezahle das geld für diese haus genau wie meine partner aber wurde ich nicht als eigentumer eingetragen

, wie kann ich mich absichern ?

SaVer79 14.02.2017, 11:16

Wenn du nicht im Grundbuch stehst, hast du zunächst mal keine Rechte an dem Haus! Da hättest du dich besser mal vorher beim Notar beraten lassen

1

wie kann ich mich siechen bei notar in meine fall.

übersetz mal.d anke

misterbat 14.02.2017, 11:09

Wie sie sich in ihrem Fall absichern kann.

2
Netzagent 14.02.2017, 11:14
@misterbat

in bezug auf was? wenn er das haus zahlt, ist es seines. so stehts dann auch im grundbuch.

0

Was möchtest Du wissen?