Haus in Holzständerbauweise kaufen von 1979

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erkundige dich, wie hoch dort in dieser Lage der Bodenrichtwert ist. Dann multipliziere diesen mit der Grundstücksfläche. Danach ziehst Du den Kaufpreis von dem Grundstückswert ab und kannst leicht erkennen, zu welchem Preis du ein Haus kaufst.

Überlege genau, wie viel ein vergleichbares Haus kostet. Liegt das Angebot deutlich darunter solltest du nach Sanierungsbedarf fragen und prüfen!

PS.:

Frage Dich: Warum sollte jemand das Haus billiger als zum tatsächlichen Sachwert anbieten?

Hallo,

Holzständerbauweise ist bezeichnend für ein Fertighaus aus diesen Jahren. Der Preis ist ja schon super - und genau das macht mich stutzig !!!

Du solltest Dir darüber im Klaren sein, dass zu dieser Zeit am Bau regelrecht gesauigelt wurde - was Gesundheit und Umweltverträglichkeit anbelangt. Es wurde viel Asbest !!!! und LINDAN - getränktes Holz und Spanplatten verarbeitet.

Ich würde Dir DRINGEND empfehlen vor dem Kauf einen Bausachverständigen zu kontaktieren. Nur so kannst du sicherstellen, dass Du nicht über den Tisch gezogen wirst.

Die Kosten für solch ein Gutachten liegen bei ca. 300 - 400 Euro - aber das wäre mir die Sache wert !

Gruß

Genau, auf die Schadstoffbelastung muss man bei einem Haus mit diesen Baujahr unbedingt achten... Und auch Konstruktionsfehler könnten drin sein, Bungalows und Fertighäuser steckten damals noch in den Kinderschuhen... Ein Rundgang mit einem Bausachverständigen sollte Pflichtprogramm vor dem Kauf sein! Hier gibts noch ein paar Infos zu den typischen Baumängeln verschiedener Baujahre http://www.energie-fachberater.de/fassade/altbauten-typische-maengel-verschiedener-baujahre.php

1
@rundumshaus

Hallo, ein sehr hilfreicher Kommentar ! Ich habe mir extra ´nen Merker gesetzt.

Hoffentlich sieht unser Fragesteller das genau so.

Freundliche Grüße

0

Was möchtest Du wissen?