Haus gemietet ... neue Wohnung unterm Dach?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In meinem Vertrag steht jedenfalls "Wohnung" mit Dachboden!!!

Dann hast Du nicht das komplette Haus, sondern nur eine Wohnung darin gemietet.

Gehört der Dachboden zur Mietsache kann der Vermieter den nicht, zu was auch immer, umbauen.

Er darf ihn nicht mal betreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du das haus gemietet hast, kann der vermieter davon keine teile extra vermieten. da kaum jemand deine wohnung ohne deine zustimmung betreten darf, darf dein vermieter selbstverständlich auch niemandem den zugang zu deiner wohnung quasi vermieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaAlexsandra
15.06.2014, 11:33

Das Problem war, als ich 2 Jahre Hartz4 beantragen musste weil ich meine Rente beantragt habe, haben wir fürs Amt geschrieben "nur Dachboden" und somit meint er nun, der Dachboden gehört mir und will nun in 1 Woche ausbauen, bzw. eine Küchenzeile und Bad einbauen. Also bin ich sozusagen "vom Dachboden enteignet worden"... er sagt siehe Vertrag!

0

Wenn deine Vermieter meint das er ausbauen muss, lass ihm schön machen; jemand fremden da wohnen lassen geht aber nicht 😃! Schließlich hast du diesen Raum ja schon gemietet!! Auch wenn es einen eigene Aufgang gehabt hätte, wäre des nicht zulässig (wie gesagt, du zahlst ja schon miete für diesen Raum!) es sei denn, du wärst damit einverstanden und bekommst dadurch mietminderung. (Aber ohne Schmarnn: ich würde auch nicht mit einen Ausbau einverstanden sein -warum auch, du brauchst diese "Aufwertung" nicht- es sei denn, der Vermieter bestätigt schriftlich das dir deswegen keinen höheren Mietpreis berechnet wird!!)

Falls dein Vermieter auf stur schaltet, würde ich mich direkt an ein mietverein wenden!! Pfff.... manche Leute sind schon dreist wenn sie denken das sie irgendwo noch mehr Geld bekommen können 😳....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaAlexsandra
15.06.2014, 11:52

Das stimmt.. zumal genau die 300,- Euro fehlen um seinen Abtrag am Kredit zu tilgen die für das Haus mtl. ausstehen... eine Mietminderung wird er mir nicht geben "ich wohne ja eh schön viel zu günstig" laut seiner Aussage.

Wenn ich also einverstanden wäre, das z.Bsp. das meine Tochter mietet oder eine Freundin ... dann ist das ok und die Miete fließt in seinen Geldbeutel??????? Ach, was ist das alles verwirrend.

0

Da der Dachboden Teil eurer Mietsache ist, darf der Vermieter da gar nix ohne euer Einverständnis. Wollen kann er ja, machen nicht. Und anderweitig vermieten schon mal gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte erkläre, was du genau gemietet hast: Ein gesamtes Haus oder eine Wohnung in dem Haus einschließlich des ausgebauten Dachgeschosses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaAlexsandra
16.06.2014, 12:53

Also, ich habe das ganze Haus gemietet ... + Kellerräume + Dachboden - es hat 3 Stockwerke, eine Eingangstür .. und nur 1 Familie (meine) hat es bezogen, der Vermieter wohnt im Nebenhaus und hat weder Schlüssel noch irgendwelche Räume hier zur Verfügung. Der Dachboden ist schon ausgebaut mit Einbauschränken - Holzverkleidung, PVC ... er wurde als "Dachboden" im Mietvertrag ausgezeichnet und ich nutze ihn nur als Abstelldachboden - nicht als Wohnraum. Die Maße sind 11,03 x 7,75 Meter und soll nun als kleine Wohnung umgebaut werden. Damit mein Vermieter das vermieten kann ... aber wie schon beschrieben, man muss an unseren Zimmern unten und im 1.ten Stock vorbei - kein eigener Zugang - über unseren Flur halt. Somit müßten wir alle Zimmer komplett abschließen, denn wer weiß wer dann da alles durchläuft.

0

nein, das kann er nicht. er hat alles komplett an euch vermietet, ist sein pech, wenn er es jetzt anders haben will, zumal er eigene eingänge gewährleisten muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vermieter beliebt zu scherzen. Sag ihm, er soll eine Treppe außen am Haus anbauen. Durch deine Wohnung geht gar nicht. Der Bereich ist gemietet und da hat er keinen Zugang undn andere Mieter des Hauses ebenso wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaAlexsandra
15.06.2014, 11:30

Also ohne mein Einverständnis geht gar nichts? .. Eine Treppen von außen .. das ist auch gut... 3 Stock und die Deckenhöhe ist 2,65 meter ... also eine sehr hohe Treppe, dass kann er wegen Platzmangel sowieso vergessen.

0

Was möchtest Du wissen?