Haus EVENTUELL nachts „ausgespäht“ worden

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lieber einmal zuviel bei der Polizei anrufen, als einmal zu wenig. Sicher kann es sein das ihr ausgespäht wurdet. Am Tage würde ein Fremder in so einem Viertel auffallen, nachts bzw feüh morgens ist es unwahrscheinlich entdeckt zu werden, deswegen nutzen Einbrecher diese Zeit um zu spähen. Meistens ist der Einbruch selber dann generalstabsmäßig geplant und dauert nur Minuten. Die Flucht ist dann auch geplant und führt dann meistens gleich auf die Autobahn. Wenn ihr in der Nähe einer Autobahn wohnt dann seid ihr also besonders gefährdet.

Maxi1989 18.06.2011, 16:23

Ja 5 Minuten zur Auffahrt auf die A5 und unsere direkten Nachbarn sind im Urlaub, hatten auch einige tage das Wohnmobil vorm Haus stehen.

0
Bujan 18.06.2011, 16:59
@Maxi1989

AM besten wirklich mal der polizei bescheid geben, die kennen ihre Pappenheimer und werden das Gebiet verstärkt bestreifen denke ich.Danke für den Stern :-)

0
Nils2 19.06.2011, 00:55
@Bujan

Ich stimme dem voll zu. Gerade in der Nähe der Autobahn und zur Urlaubszeit kommt sowas verstärkt vor.

Ruf die Polizei an und frage freundlich nach, ob man vielleicht, wenn die Einsatzsituation es zulässt, das Gebiet verstärkt bestreifen könnte. Natürlich mit Nennung Deiner verdächtigen Wahrnehmungen. Beim nächsten Mal auch unbedingt das Kennzeichen notieren und die Polizei sofort anrufen, so dass sie evtl. noch die Person antreffen kann.

0

mit osteuropäern hat das erstmal nichts zu tun. Sie hätte gleich die Polizei rufen sollen. Ich würde zur Wache gehen und einfach den Sachverhalt schildern. Bringt nicht viel, aber dann fährt die Polizei nachts öftermal die Strasse ab.

Bujan 18.06.2011, 16:21

leider unwahr, die meisten professionellen Einbrüche werden von Banden aus Russland, der Ukraine, Bulgarien oder Rumänien verübt. So die Polizeistatistik.

0

wenn das nochmal passiert , würde ich das nummernschild abschreiben . aber wenn nicht , dann würd ich trotzdem etwas aufpassen.

"....das der Kerl ja theoretisch genauso gut aus irgendwelchen anderen Gründen durch die Straße hätte spazieren können."

genau

Maxi1989 18.06.2011, 16:21

Wie gesagt ich bin da natürlich nicht ganz blauäugig, deshalb beschäftige ich mich ja weiterhin damit. Aber ich meinte nur, dass es vielleicht wirklich übereifrig sein könnte, wenn man ohne weitere Anhaltspunkte oder auch irgendwelche Beweise die Polizei informiert. Nur weil ein osteuropäisch aussehender Mann durch die Straße gelaufen ist. Am Ende ist der ein entfernter Verwandter von irgendjemand aus der Gegen der zum Rauchen draußen durch die Straße ist oder so. Dazu kommt halt, dass ich mich frage was die Polizei unternehmen sollte oder ob sie überhaupt was machen.

Dachte vielleicht äußert sich hier mal ein Polizist oder jemand der in irgendeiner Art Erfahrungen hat.

0

Ja auf jeden fall soltet ihr die Polizei informieren auch die nachbarn , da es Ferienzeit ist und manche Menschen verreisen wollen schauen sich die täter die objekte genauer an!

Maxi1989 18.06.2011, 16:22

Unsere Nachbarn sind im Urlaub, dass weiß ich sicher

0
deryunus 18.06.2011, 16:23
@Maxi1989

dann zur polizei bevor es zu spät ist und die nachbarn euch vlt die schuld geben das ihr nix gemacht habt :)

0

Was möchtest Du wissen?