Haus der Oma übernehmen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das würde eigentlich gehen. Das muss und sollte durch einen notariellen Vertrag geregelt werden. Schließlich spricht man hier von einer vorweggenommen Erbfolge . Dazu muss dein Onkel und deine Mutter die Zustimmung geben. In dem Vertrag sollte auch dann ein Zahlungsplan erstellt sein. Ich würde sagen das man dies Mietkauf nennt. Wichtig lasst euch im Vorfeld dann steuerlich beraten. Da gibt's viele Fallen , die zu erhöhten Steuerbelastungen führen können z.b. Erbschaftssteuer , Grunderwerbsteuer

Macht einen notariellen Kredit- Ratenzahlungsvertrag, der ist bei Immobilien Pflicht. Das Haus gehört euch erst wenn es komplett bezahlt ist.

Was möchtest Du wissen?