Ist es Pflicht sein Haus dämmen zu lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der Dämmpflicht handelt es sich um Neubauvorhaben. Bestandsobjekte sind nicht betroffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand kennt die Gegebenheiten, auch den Kaufpreis des Hauses nicht. Würde aber kein Haus kaufen ohne es von einem "Sachverständigen"  geprüft zu lassen haben..... Von dem erhältst Du alle notwendigen Daten und was das Haus wert ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lana22
27.01.2016, 15:47

Was hat denn der Kaufpreis damit zu tun ob Dämmen denn nun Pflicht ist oder nicht?

0

Die Dämmung der obersten Geschossdecke ist mittlerweile Pflicht für jeden Bauherrn. Siehe hierzu auch http://www.ecofibre.de Die Wärmedämmung muss nach aktuellen Anforderungen der Energieeinsparverordung (EnEV) ausgeführt werden. Dabei wird zwischen Neubau und Bestandsgebäuden unterschieden. Bestandsgebäude müssen weniger strenge Kriterien erfüllen. Ansonsten gilt, dass bei jeder Erneuerung oder jedem Austausch von Bauteilen (Wänden, Decken, Fenstern etc.) immer eine Dämmung vorgeschrieben ist. Auch in den Fällen muss die EnEV beachtet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?