Haus baurechtlich Sperren lassen!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum sollte ein Haus, welches keine Strom oder Wasserversorgung hat nicht bewohnt werden dürfen? Das ist doch dem Bewohner sein Problem, wenn man ihm Strom und Wasser gesperrt hat. So lange die Abwasserentsorgung vorschriftsmäsig geklärt ist wird das Ordnungsamt wohl nicht einschreiten können. Man kann doch mit Regenwasser spülen und mit Mineralwasser wohl auch kochen. Kochen geht auch mit einem Gasofen.Wäsche waschen im Salon oder bei Muttern. Heizen mit warmen Gedanken und Gasflamme. Auf der einsamen Berghütte ist gerade das gefragt, und zu Hause wäre es nicht denkbar!!!!

Ich bitte euch, bringt einen besseren Grund um euren Mieter da raus zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann schreibt die Bauaufsicht eine Verfügung an den Eigentümer, der die Mieter auf seine Kosten rausschmeißen muss.

Wenn es nicht bewohnt ist interessiert sich die Bauaufsicht nur dann dafür, wenn es ungenehmigt ist und nicht nachträglich genehmigt werden kann.

Für die Einhaltung öffentlich-rechtlicher Vorschriften ist immer der Eigentümer verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere nur das zuständige Bau- oder Ordnungsamt. Alles weitere wird von denen eingeleitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?