Haus bauen und vemieten

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Von den Mieteinnahmen musst du Steuern zahlen. Die Hypothek-Zinsen kannst du vorher abziehen. Instandhaltungskosten kannst du auch absetzen.Aber da das Haus weiterhin dein Besitz ist und auf deinem Grundstück steht, entstehen dir einige Kosten, die du nicht an den Mieter weitergeben kannst.

Wenn in dem Haus 2 oder 3 Wohnung zu vermieten wären, würden dir vielleicht am Jahresende ein paar hundert Euro Gewinn bleiben, aber wennn ein Mieter seine Miete nicht zahlt, oder eine Wohnung ein paar Monate leersteht zaklst du sehr schnell drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

funktioniert eigentlich nur bei gebrauchten Wohnungen für die man ca. 3-5% Miet Rendite bekommt und nur 2-3% Zinsen zahlt und entsprechender Steuerersparnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lol...kaum ^^

Beim Mehrfamilienhaus wäre sowas vllt im geringen Maße möglich...

Aber beim Ein oder ZweiFamilienhaus ? never...

Baugrundstück - je nach lage 60.000 bis 200.000 Hausbau ca. 100.000 (und mehr !!) Anschlusskosten, Notarkosten etc...

also rechne mal mit 250.000 € (klar geht auch etwas günstiger - besonders mit viel Eigenleistung)

250.000 zu ...aktuell? 6& Zinsen ? sind also ca. 1.500 nur an Zinsen und 3.000 Tilgung.

Dann wär das haus in ca 25 Jahren Deines.

Wie hoch soll die Miete denn sein ? 800 kalt ?

nach Darlehenstilgung bist Du noch bei rund 350€ aber musst Rücklagen bilden für Reparaturen usw...

Zudem musst Du Grundsteuern zahlen - ggfs. Dich an öffentlichen Wegen beteiligen... usw usw ...

unterm Strich ist es machbar +/- 0 jemanden im Haus wohnen zu lassen und kein Eigenanteil zu leisten - aber dafür hast Du eigene Miete an den Hacken und in 30 Jahren ein altes schuldenfreies Haus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf dem Papier ja; spätestens wenn dir mal Mietnomaden oder Problemmieter (sind im Mieterschutzbund und wollen von Dir am besten noch die Putzfrau bezahlt haben) unter kommen, und Du das Objekt über 30 Jahre abschreibst, geht die Rechnung nicht auf.

Vermieten bringt was, wenn man ein nett gelegenes Objekt in einer Stadt geerbt hat, in der die Mieten explodiert sind (z.B. München).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Rechnung geht leider nicht auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?