Haus "bar" bezahlen oder Teilkredit aufnehmen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vor dem Kauf genau prüfen, ob das Haus ohne Schäden ist.

Dann kaufen und aus Eigenmitteln sofort bezahlen, da der Kredit teurer ist wie der Zinsertrag. Ausserdem ist Dein Geld sicher angelegt und kann nicht entwertet werden. Eigenes Geld kann kaputtgehen, Schulden bleiben bestehen!

Für mich überhaupt keine Frage!

Im Moment sind die Zinssätze bei Krediten sehr günstig. Ich würde auf jeden Fall finanzieren. Das Geld könnt ihr ja anlegen, dann seit ihr trotz Schulden auf der sicheren Seite, da ihr ja problemlos tilgen könnt.

Sie müßte mehr Zinsen bezahlen als sie für angelegtes Geld bekommt. Deshalb ist bar bezahlen günstiger und ihr Geld sicher.

Steuerlage bei einem Erwerb einer Immobilie aus einer Zwangsversteigerung mit anschließendem Verkauf

Hallo, ich möchte über eine Zwangsversteigerung ein Haus erwerben. Da ich praktisch sehr begabt bin möcht das Haus nach dem Erwerb sanieren und wieder verkaufen oder vermieten. Das Haus könnte für ca. 50.000 € erworben werden, der Verkehrswert liegt bei 70.000 €. Verkaufen möchte ich die Immobilie für ca. 100.000 €. Nun meine Frage, wie stellt sich der Erwerb steuerlich da. Die Immobilie könnte von mir in bar bezaht werden, eine Finanzierung wäre ebenfalls möglich. Welche Abzüglich kommen kommen auf mich zu, wenn ich das Haus nach einem Jahr wieder verkaufen will. Für Eure Antworten möchte ich mich vorab schonmal bedanken.

...zur Frage

Privates Auto von der Steuer absetzen?

Eine Kollegin sagt, dass sie bei der Steuerklärung neben den Km und der Haftpflicht auch eine Abschreibung für ihr Fahrzeug angibt. Sie nutzt das Auto nur privat für Fahrten zur Arbeit und in die Abendschule. Ich habe im Internet gesucht und nichts gefunden. Wird eine Abschreibung aufs Privatauto anerkannt? Wenn ja, wie hoch ist diese, wenn das Auto 6 Jahre als ist und einen Wert von aktuell ca 25.000€ hat? Bei ca 12.000 beruflichen km pro Jahr.

...zur Frage

ich suche einen top anwalt der meinen ehemaligen steuerberater verklagen kann.

hallo miteinander ich hab ein riesem problem ich muss unschuldig ins gefängnis weil mein steuerbearter mich jahrelang steuerlich verkehrt beraten hat mein anwalt wo mich vertreten hat ging es nur ums geld aber nicht darum das ich vor gericht frei komme warum weil er ein bekannter von meinem ehemaligen steuerberater ist jetzt hab ich den salat ich habe meine firma meine mitarbeiter mein haus und mein ganzes geld verloren und muss dazu leider unschuldig ins gefängnis mehr möchte ich nicht darüber reden meine einzigste chance um noch einen ausgleich zu bekommen ist das ich einen top anwalt finde der meinen ehemaligen steuerberater vor dem finanzgericht auf schadensersatz verklagt und gewinnt welcher anwalt kann mir da weiterhelfen ?

...zur Frage

Finanzierung bei beglichener Zahlungsnachforderung und negativem Schufa Eintrag?

Hallo,

ich hatte vor ca. 2 Jahren einen Handy-Partnervertrag mit einem Kumpel abgeschlossen. Wir hatten es so geregelt, dass beim zweiten Vertrag seine Kontodaten angegeben werden, damit seine Rechnungen dort abgebucht werden. Im ersten Jahr lief alles sehr gut und er hat auch immer pünktlich bezahlt. Nach einiger Zeit wurde er arbeitslos und konnte die Rechnungen nicht mehr begleichen, teilte mir dies jedoch nicht mit. Irgendwann flatterte mir dann ein Brief vom Inkasso mit einer Forderung von 1.345 €vom Bfs risk and collection ins Haus. Nachdem ich ihn darüber informiert hatte, sagte er mir, dass er die Zahlung sofort tätigen wird. Ich kenne ihn sehr gut und war deshalb sehr naiv. Nach einiger zeit kam dann wieder ein Brief vom Inkasso ins Haus und so bekam ich letztlich irgendwann einen negativen Schufaeintrag. Ich konnte die Forderung damals auch nicht begleichen, weil ich nicht gewillt war für ihn zu Zahlen obwohl es dann letztlich wohl doch besser gewesen wäre, denn so wäre mir der negativ Eintrag erspart geblieben. Zumindest konnte ich dann den Kollegen dazu bewegen, die Zahlung per Raten zu begleichen und überprüfte jeden Monat sorgfältig die Überweisungen. Im letzten Monat bekam ich dann eine Bestätigung, dass nun der gesamte Betrag beglichen sei. Bis auf diesen dummen und naiven Ausrutsche habe ich mir bisher nichts zu schulden lassen kommen und meine Rechnungen immer pünktlich beglichen. Nun wollte ich nach langer Zeit mal wieder einen TV bei Media Markt finanzieren und wollte fragen wie es da ausschaut. Wie schaut es da mit dem negativ Eintrag aus?? Bedeutet dies jetzt, das dieser zwar als erledigt dort steht aber dadurch, dass er 3 jahre im System gespeichert bleibt, ich keine Finanzierungen mehr durch bekomme oder wie schaut es da genau aus ?

Wäre für jede Hilfestellung und Auskunft sehr dankbar lg

...zur Frage

Hausbau (Neubau) zum vermieten steuerlich absetzen? Wie

Hallo Community, ich möchte ein Einfamilienhaus bauen und vermieten. Ich möchte nicht darin wohnen. Ich bin Privatperson und habe also kein Gewerbe oder so. Für das Haus habe ich bereits ein Grundstück. Ich werde keine Finanzierung benötigen, da ich ein Großteil des Geldes für den Neubau geerbt habe. Nun habe ich gehört, dass ich unter diesen Umständen entweder die Komplette MwSt oder die Lohnkosten für den Neubau absetzten kann. Aber irgendwie findet sich keine konkrete Antwort dazu.

...zur Frage

Grundbesitzer ausfindig machen?

Hallo miteinander,

ich benötige doch mal ein paar Ideen. Ich bin auf der Suche nach dem Besitzer eines Flurstückes, das meinem Grundstück vorgestellt ist. Ich habe quasi eine Notzuwegung, die auch nicht bebaut ist.

Es handelt sich um ein Grundstück, das gerade mal 40gm groß ist und nur die Einfahrt betrifft.

Ich habe nun einen Grundbuchauszug für das Grundstück, dort steht auch ein Name drin. Ich habe jetzt herausgefunden, dass der seit knapp 50 Jahren nicht mehr lebt. Es gibt aber keine weiteren Einträge im Grundbuch.

Des Weiteren habe ich mal beim zuständigen Amt für Grundbesitzabgaben nachgefragt, weil irgendwer muss ja die Steuern bezahlen. Dort bekomme ich aufgrund des Steuergeheimnisses keine Auskunft. Klar.

Das Notariat kann ja auch nur den Grundbuchauszug ziehen. Dort komme ich auch nicht weiter.

Hat noch irgendjemand eine Idee? Ich komme irgendwie nicht weiter.

Gruß Paule

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?