Haus aufbauen ohne Absicherung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Morgen Paul, 

ich kann deine Sorgen und Gedanken verstehen, sie sind auch nicht unbegründet. An deiner Stelle würde ich auch erst anfangen, wenn dein Vater dir zumindest etwas Sicherheit gibt. Nur bedenke auch, dass der Hausbau und die Unterhaltung evtl. deinen finanziellen Rahmen sprengen. Somit sind die Gedanken deines Vaters auch nachvollziehbar, evtl. könnten bei deinem Vater auch noch steuerrechtliche Aspekte eine Rolle spielen.

Eine Möglichkeit wäre dir das Grundstück zu schenken, dann bist du Eigentümer vom Grundstück sowie vom  Haus des alten Mannes und dein Vater für  sich selbst eine Rückauflassungsvormerkung eintragen lässt. Diese Idee solltest du aber erst weiter verfolgen, wenn du bei einer Bank geklärt hast, ob du allein überhaupt kreditwürdig bist. So einen Umbau bewältigst du mit deinem Einkommen nicht ohne Kredit.  

Falls dein Vater ein Testament macht und er dir alles vererbt, hat zumindest deine Halbschwester Anspruch auf einen Pflichtteil, macht er kein Testament geht sie überall zur Hälfte ins Eigentum, zumindest bei den Teilen, die deinem Vater allein gehören. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hilflos99
17.07.2017, 12:58

Testament kann man jederzeit ändern

0

Du wärest kein Alleinerbe. Deine kleine Halbschwester ist ebenfalls erbberechtigt und gleichermaßen die Freundin deines Vaters, wenn die beiden irgendwann einmal heiraten sollten.

Du solltest deshalb weder Geld noch Arbeit investieren, wenn die Eigentumsverhältnisse nicht geklärt werden. Ich frage mich sowieso, wie du die Sanierung alleine schaffen willst. Damit übernimmst du dich arbeitsmäßig vollkommen. Außerdem gibt es Sanierungsarbeiten, die von Fachfirmen ausgeführt werden müssen. Folglich wirst du die Sanierung auch finanziell nicht alleine schaffen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie alle anderen schon gesagt haben, ohne Sicherheit nicht machen.

Das kann eine Schenkung des Grundstücks sein, ein Erbpachtvertrag  oder ein anderer Vertrag, Hauptsache eindeutig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du einen Kredit bekommst bei 1.200 € netto ist äußerst fraglich. Wenn tatsächlich noch der komplette Ausbau gemacht werden muss, kostet das schon etwas. Wie soll das denn finanziert werden?

Ab gesehen davon würde ich nicht bauen, wenn Grund und Boden nicht mein Eigen wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?