Haus abbrechen und Grünfläche anlegen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein sehr schöner Gedanke und eine noble Geste 😊

Du brauchst für das Haus eine Abrissgenehmigung - möchtest Du die Fläche danach nicht mehr bebauen liegt das alleine in Deiner Entscheidung.

Je nachdem wenn Du einen grösseren Teich anlegen möchtest bräuchte es erneut eine Bewilligung und beim Bäume pflanzen musst Du entsprechende Grenzabstände einhalten.

Das kann man machen, aber es hat unwiderrufbaren Folgen.

Ich erzähle dir mal, was Freunde von mir in Süd-Deutschland passiert ist.

Sie erbten das Haus vom Schwiegervater. Es lag in einer kleinen Gemeinde, an einem steilen Hang, hatte einen eigenen Brunnen, ein Stück Wald und Acker und jede Menge Nebengebäuden, die alle stilmäßig nicht zusammenpassen, und teilweise renovierungsbedürftig waren. Da meine Bekannten das Haus so nicht vermieten konnten, keine Zeit, Lust und Geld hatten, es zu renovieren, liessen sie es leer stehen. Natürlich sah das Haus im Nu wie eine Ruine aus, und sie entschlossen sich, ein Stück Ackerland zu verkaufen, und vom Erlös die Gebäuden abreißen zu lassen.

So wurde es gemacht: Das Haus wurde mit dem Erdboden gleichgemacht, den Schutt abtransportiert, und das Gelände verwilderte. Es wuchsen dort viele Brombeeren, Holunder, und Gestrüpp.

Nicht lange danach fing die Periode der Photovoltaik an, und meine Bekannten wollten die nun leere, nach Süden ausgerichtete Fläche am Hang nutzen, um Photovoltaikpanels auf zu stellen. Und siehe da: das Gesuch wurde abgelehnt, da ihr Gelände als "Biotop" eingestuft worden war. Das hatte auch zur Folge, dass dort gar nichts mehr gebaut werden darf, auch kein Haus.

Als nun Schwiegervater Nr. 2 starb, und genügend Geld hinterließ um ein neues Haus zu errichten, konnten sie das nicht machen, da sie einfach keine Baugenehmigung erhielten. Sie haben dann woanders ein fertiges Haus gekauft, und besitzen noch immer das verwilderte Stück Land.

Also: bedenke all das, bevor du aus purer Freude an der Natur einen Garten anlegst. Aber ein schöner Gedanken ist es schon. 

HansH41 03.07.2017, 22:06

Das ist Enteignung auf "grün".

1
Schwervelke 03.07.2017, 23:05
@HansH41

Exakt. Die sind ja in Baden-Württemberg stark vertreten, auch damals schon.

1

Das mußt du mit deiner Kommune klären, sollte es allerdings denkmalgeschützt sein, wird das nichts mit dem Abriß. Grundsätzlich spricht aber nichts gegen den Plan.

TheJojoGamer 03.07.2017, 20:54

Nein, Denkmalgeschütz nicht. Nur kenne ich kein anderes Beispiel wo im Zentrum anstatt eines Hauses ein Park angelegt wurde.

0
tryanswer 03.07.2017, 20:56
@TheJojoGamer

Das hängt im Grunde mit dere Bebauungsplanung zusammen. In den meisten Fällen sind Liegenschaften in Innenstadtlage aber ohnehin zu teuer, als das man sie in dieser Art nutzen würde.

1

.... wird gerade hier im Nachbarort gemacht und alle jubeln, auch die im Rathaus.

Der Eigentümer pokert eben.

Das kommt darauf an. Bei manchen Grundstücken besteht die Verpflichtung neu zu bauen. Bei manchen ist denen das herzlich egal. Aber wer hat schon die finanziellen Mittel Bauland unbebaut zu lassen

TheJojoGamer 04.07.2017, 08:53

In einer Landstadt im ehemaligen Ostdeutschland gar nicht so unüblich. Durch viel Leerstand und immer weniger Einwohner sind die Preise für neue Grundstücke und Häuser nicht vergleichbar mit denen wie in Stuttgart, München oder Hamburg.

0

Hallo,

ggf. braucht man für den Abbruch eine Genehmigung. Ggf. verliert das Grundstück durch den Abbruch sein Baurecht.

Klar, brauchst nur ne Abrißgenehmigung für das vorherige Gebäude.

Also ICH würde das Wohnhaus etwas sanieren und dann vermieten, aber du scheinst ja genug Kohle zu haben, dem Land etwas Schönes tun zu können :-)

TheJojoGamer 05.07.2017, 10:11

Wenn du das Wohnhaus kennst würdest du deine Sanierungsgedanken schnell verwerfen ;). Außerdem könnte man Wohnungen in einem sanierten- oder neu gebauten Gebäude nicht für ein paar Cent vermieten... Und an Zahlungskräftigen Mietern fehlt es hier stark.

0
pharao1961 05.07.2017, 10:13
@TheJojoGamer

Das Sozialamt braucht immer Wohnungen und die Miete kommt von denen pünktlich.

0

Was möchtest Du wissen?