Haupverhandlung wegen Betrug was kann Passieren?

1 Antwort

Er sollte sofort morgen bei einem Anwalt für Strafrecht anrufen. Dieser sollte ihm auch das mit der Prozeßkostenbeihilfe erklären.

Er war bei einen Anwalt der ist auch geladen bei gericht nur dieser geht nicht auf Prozesskostenhilfe der will 1000 euro + haben das kann er leider nicht tragen momentan und der Anwalt lässt sich nicht auf Raten ein. Er will nur nicht das er in Haft kommt.


Ausserdem kann doch bestimmt ein Anwalt in 5 Tagen nix erreichen oder doch er muss doch die Akte haben usw. 

0
@Network83

Ein neuer Anwalt kann die Verhandlung vertagen lassen, damit er sich in die Akten einarbeiten kann.

0

Es gibt keine Prozesskostenhilfe im Strafrecht, nur eine Pflichtverteidigung unter bestimmten Umständen, z.B. wenn ein Bewährungswiderruf droht.

0

Kann man eine Hauptverhandlung vermeiden mit Zeugenladung?

Hallo,

bin angeklagt wegen Unterschlagung. Ich habe damals erst abgestritten aber dann nach einer Woche alles bei der Polizei gestanden.

Zahle seitdem wiedergutmachung. Meine Frage:

Ich rief heute beim Gericht an um zu fragen ob denn eine HV sein muss denn ich habe ja gestanden und mich einsichtig gezeigt.

Seine Worte waren ja kommen Sie morgen vorbei wir nehmen alles auf. Aber ich hab ja schon bei der Polizei gestanden? Kann der Richter die Hauptverhandlung aussetzen? Das kostet ja sonst alles und Zeugen wissen nur dass ich mit der Unterschlagenen Ware gehandhabt war und nervös wirkte mehr nicht.

Was meint ihr? Strafe muss sein das weiss ich. Nehme ich hin. Aber eine Verhandlung mit allen Leuten von damals? Das kostet mich ja von jedem der Verdienstausfall?

...zur Frage

Strafe bei erneuter Straffälligkeit mit Führungsaufsicht?

Hallo ich habe eine frage und zwar habe ich meinen Expartner angezeigt wegen Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigung. Er hat 2 mal in Haft gesessen wegen Körperverletzungen an Frauen und hat eine Führungsaufsicht. Welche Strafe kann er nun erwarten. Ausserdem lag noch ein bisschen pep von ihm hier was ich die Beamten mitnehmen ließ.

...zur Frage

Hauptverhandlung wegen Betrug

Hallo zusammen.

Ich habe im März eine Hauptverhandlung wegen Betrugs (meine erste Hauptverhandlung). Ich habe bei einem Kleinanzeigenmarkt Handys verkauft und nicht geliefert. Wollte das Geld immer zurückzahlen und daher nur als kleines Darlehn nehmen. Habe auch nicht meine Indentität versteckt bzw. keine falschen Angaben zu dieser gemacht. Ich habe das Geld in diversen Wett- und Spielcasinos im Internet umgesetzt und wollte mit dem Gewinn Schulden und das Geld an die Geschädigten zurückzahlen. Dies ging mal total schief und es entstand ein Schneeballsystemeffekt. Habe immer neue Handys verkauft um die alten Schuldner zu zahlen und irgendwann bricht das Haus zusammen.

Ich habe bis jetzt drei Strafbefehle bekommen. Der erste im Jahr 2010 (ca. 2000,-€ / habe ich in Raten abgezahlt). Der zweite Anfang letzten Jahres (4300,-€ ) und der dritte Mitte letzten Jahres (4500,-). Beide zahle ich noch in Raten ab.

Ich habe die Taten bei der Polizei nicht abgestritten und war immer geständig. Im August 2012 bin ich freiwillig auf eine stationäre Spielsuchttherapie gegangen. Ich war dort 2,5 Monate. Zeitgleich im August (war bereits schon auf Reha) hat es eine Hausdurchsung gegeben (Handy und ein kaputter Laptop wurde beschlagnahmt). Zudem wurde diverse Emails ausgewertet. Wobei dort nichts anderes herausgekommen ist, als was die Polizei schon wusste. Seit meinem Rehaaufenthalt im letzten Jahres steht nichts mehr im Raum. Ich habe mir nichts mehr erlaubt und werde dies auch nicht mehr.

Jetzt steht im März meine erste Hauptverhandlung an. 9 Fälle (Gesamtwert ca. 1700,-€). Davon wurden ca. 600,-€ bereits rückgezahlt. Aufgrund einer hohen Schuldenlast durch die Spielsucht habe ich einen Pflichtverteidiger. Ein medizinisches Gutachten wurde erstellt. Es wird darin eine Spielsucht prognostiziert, jedoch auch eine volle Schuldfähigkeit.

Was wird auf mich zukommen? Muss ich in das Gefängnis? Oder besteht noch die Chance auf eine Bewährungsstrafe? Kann es mir zugute kommen, dass ich freiwillig diese Therapie gemacht habe (die habe ich wirklich wegen mir gemacht)? Kann es mir auch zu gute kommen, dass ich nicht meine Indentität verändert habe? Und vielleicht sieht ja auch das Gericht, dass ich seit August letzten Jahres mir nichts mehr diesbezüglich erlaubt habe (was ich mir auch nie wieder werde).

Ich bitte um einigermaßen sachliche Beiträge. Und ich weiß, dass ich alleine dafür Schuld bin. Aber ich bereue es zutiefst und werde allen Geschädigten noch Ihr Geld zurückzahlen.

Vielen Dank.

...zur Frage

Bewährungsverfahren wegen Betrug nach Hauptverhandlung wider neue Ladung warum?

Ich wurde zu 2 Jahren auf 4 Jahren Bewährung verurteilt vor 2-3 Tagen kam ein erneuter Brief vom Gericht wo steht in dem Bewährungsverfahren wegen Betrug werden sie hiermit zu verhörung geladen dazu ganz unten steht die werden hiermit als verurteilter geladen es werden keine Beweismittel vorgelegt usw steht da auch nicht das ich mir ein Anwalt nehmen kann oder was ich getan haben soll keine Zeugen nix was heißt das jetzt in Klartext für mich Knast ?

...zur Frage

Was passiert Führungsaufsicht bei Anzeige

Hallo. Hätte mal eine frage vllt kennt sich jemand aus. Mein Noch/ Ex-Mann hat auf diversen Männerseiten Abos auf meinen Namen abgesclossen somit habe ich die Rechnungen bekommen. Heute habe ich da überall angerufen und die haben mir gleich geraten anzeige wegen Datenmissbrauch und versuchter Betrug zu stellen ,was ich vorhin gemacht habe. Nun ist mein Ex ende Dez erst aus der Haft entlassen worden wo er auch unteranderen wegen Betrug saß und nun hat er 5J Führungsaufsicht mir div. Auflagen. Was passiert wenn diese anzeige nun von der staatsanwaltschaft verfolgt wird?

Würde mich über Antworten freuen.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?