Hauptsicherung und FI fliegen dauernd raus. Need help

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leider zuwenig Infos, keine Antwort. Schade. Es ist offen: 1. wie alt ist das Haus/die Elektroinstellation. Gibt es z.B. noch die "klassische Erdung"? Welche Farben der Kabel: grau/schwarz/rot (Ganz alt) oder blau/schwarz/grüngelb (neu) 2. Seit wann tritt der Fehler auf? Wenn erst seit Wintereinbruch, dann kann auch ein (Tau-)wassereinbruch die Ursache sein (die der Elektriker dann auch nur für teuer Geld suchen muss), also kein Verkabelungsfehler. Das kann auch in der Garage oder Aussensteckdose sein, genauso könnten Tiere (Mäuse) die Ursache sein. 3. Das mit der Abschaltung der Sicherung ist ggf. auch keine Hilfe gegen die FI-Auslösung. Test: Sicherung abchalten und blau mit grüngelb verbinden. Irgendwo fließt über einen Verbraucher Stron, der dann am FI vorbei seinen Weg findet und den FI auslöst, also Vorsicht: Wer misst, mist Mist! 4. Die gleichzeitige Problematik FI und "Hauptsicherung" (ich nehme an, es sind die Vorsicherungen NACH dem Zähler, nicht die verplombten Hauptsicherungen VOR dem Zähler) kann man nur mit Vermutungen begegnen.

Es gibt aufgrund der unterschiedlichen Auslöseursachen von FI und Sicherung wenig, was dem Sinn gibt. Eines ist der Wassereinbruch und ein Tier, eine andere Möglichkeit ist ein induktiver Verbraucher (z.B. Elektromotor), die Phasenverschiebung könnte den FI "bewegen" und den Einschaltfunken erklären. Da sind wir wieder bei der Waschmaschine: Motor und Nässe. 5. Es ist interessant, wie der Stromverbrauch ist: Rast der Zähler? Das wäre schön, weil man(n) einen direkten Indikator hätte, wenn er nach dem Ausschlussverfahren arbeitet und eine Sicherung nach der anderen abschaltet. Das erklärt allerdings nur das Auslösen der Vorsicherung, nicht den FI.

Soweit das, mehr kann ich mit den gegebenen Infos nicht sagen, ohne ins esoterische abzugleiten, so mit Karma aus dem letzten Leben und dass sich dadurch Fett aus der Küche in der Küchenkühlschranksteckdose festgesetzt hat, um mit dem nun erhöhten elektrischen Feld Einfluss auf die Tiefschlafphase im darüberliegenden Elternschlafzimmer auszuüben, damit eine Seele, die sich die im Bett liegenden beiden Personen als Eltern für das zu instanziierende Leben ausgesucht hat, endlich einen Körper bekommt... wär doch möglich ;-)

Damit würde ich allerdings nicht den Elektriker von der Arbeit abhalten!!!

Have Fun!

Also die "Lieferfristen" dieses Systemes sind ja so, als ginge alles über den Schreibtisch von Wolfgang S. im Ministerium. Man(n) müsste sich mal unterhalten, so eine Fehlersuche kann ziemlich umfangreich werden (and damit teuer, wenn man einen Elektriker beauftragt). Es ist ein unklares Fehlerbild, das z.B. auch von einer nassen Wand herrühren kann oder einem induktiven oder kapazitiven Verbraucher. Ich möchte natürlich meine Tel-Nr nicht schreiben, dann rufen alle an, aber man könnte z.B. in der Phase, wo Editieren hier noch möglich ist, eine Tel-Nummer angeben, dazu braucht man 1. schnellere Antwortzeiten als sie derzeit gegeben sind und 2. einen Termin, wo beide online sein können. ich schlage vor, morgen, z.B. 11 Uhr. OK - oder Gegenvorschlag? Heute scheint das hier zu langsam! gruss

Hi, zuerst makl an die Waschmaschine denken: Rausziehen und dann testen, 80% Wahrscheinlichkeit. Dann mal überlegen was so alles angeschlossen ist, z. B. Aquarium, ein Motor? FI und Hauptsicherung ist normalerweise getrennt, Sich als Leitungsschutz, FI Fehlerstrom, siehe vorige Antwort. Was hast Du als ungewöhnliche Verbraucher (keine Lampe, kein TV etc)?

der FI spricht an, wenn die Stromsumme auf L1, L2, L3 und N ungleich null ist. Normalerweise muß Strom, der "hin" fließt ja auch wieder retour. Wenn er über den Erdleiter (PE) abfließt, dann ist irgendwas faul. In wirklich alten Häusern ist ein FI manchmal ein bißchen problematisch, da sollte man dann mittelfristig drüber nachdenken, die Verkablung zu erneuern.

Wenn aber FI und Sicherung ansprechen, dann ist wirklich was faul. Fehlersuche ist angesagt: welche Sicherungen kannst Du rausnehmen, und das Fehlerverhalten dennoch noch provozieren? Ausschlußverfahren anwenden. Am besten macht das ein Elektriker für Dich.

pj

perfekt erklärt.DH

0

Hi, kann man Dich telefonisch erreichen (ich spreche schneller als ich tippen kann;-)) oder gibt es eine Mail Adresse?

Was möchtest Du wissen?