Hauptschule Klasse 8 Gleichungen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mal grundsätzlich:

zwei Unbekannte sind nötig, wenn zwei Sachen unbekannt sind, die Größe der eigenen Klasse (x) und die der anderen Klasse (y). Man braucht immer 2 Gleichungen, wenn man 2 Unbekannte hat.

Hier ist aber die Größe der anderen Klasse bekannt: 22

Jetzt kommt eine Übersetzung von deutsch nach mathematisch:

multiplizieren von x ist klar; verringern heißt minus; ergibt ist =

Daher

(4 * x) - 20 = 4 * 22

Die Klammer wäre nicht nötig (Punkt vor Strich), sie dient nur der Übersichtlichkeit. Jedenfalls braucht man jetzt nur noch zu rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, dass diese Aufgabe nicht wieder gelöscht wie die andere. Denn ich möchte hier einige allgemeine Anmerkungen zu Textaufgaben machen. Daher warte ich ein paar Minuten. Dann komme ich hier wieder rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nur jeden Abschnitt der Aufgabe in eine Rechnung umwandeln

unsere Schülerzahl (ist unbekannt also x) mit 4 multiplieziert (x * 4) und um 20 verringert (x * 4 - 20) ergibt (=) das vierfache (* 4) der Schülerzahl der Parallelklasse (= 22 * 4)

Die Gesamte Gleichung lautet dann..

x * 4 - 20 = 22 * 4

Jetzt muss das Ganze nur noch nach x aufgelöst werden und schon hast du die Schüleranzahl. Der Trick ist, dass man Schritt für Schritt die Textabschnitte in eine Rechnung verwandelt.

Ich hoffe ich konnte helfen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes führst du eine Variable ein, z.b. die Größe eurer Klasse = x. Danach stellst du die Gleichung auf. In dem Fall wäre das: (4x)-20=4*22. Dann löst du die Gleichung nach x hin auf und rechnest dann aus, und schon hast du die richtige Zahl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst eure schülerzahl einfach x nennen und dann eine gleichung aufstellen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4y-20 = 4 x 22

wäre die gleichung denke ich, und dann musst du sie nach der Variablen auflösen, sodass am Ende - y = ... - steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nenok
07.07.2013, 11:14

Wieso ne 2te variable?

0

also : die variable x setzen wir für die schülerzahl ein, also

X = Schülerzahl von unserer klasse jetzt machen wir ne gleichung draus :

X * 4 - 20 = 22 * 4

jetzt vereinfachen wir

X * 4 - 20 = 88 +20

X * 4 = 108 :4

X = 27

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube : (x mal 4) - 20 = 22 mal 4 x = unsere schüleranzahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?