Hauptschulabschluss nachholen ohne Unterricht

6 Antworten

Wusste nicht, dass man an der VHS und/oder an Abendschulen den Hauptschul- oder gar Realschulabschluss nachholen kann. Ich denke dafür muss man sehr viel Standfestigkeit, Durchhaltevermögen und einen eisernen Willen haben. Alle Achtung vor denjenigen, die auf dem "zweiten Bildungsweg" sogar noch ihr Abi geschafft haben! Ich glaube aber, es geht auch einfacher und weniger zeitaufwendig. Erkundige dich mal bei deiner Berufsbildenden Schule vor Ort! Wenn ich mich nicht sehr teusche, wird (zumindest mal in Rheinland-Pfalz) ein Berufsgrundschuljahr angeboten, in dem man auch den Hauptschulabschluss erwerben kann und außerdem so nützliche Dinge lernen kann wie z.B. "Wie bewerbe ich mich richtig?"

Hast du dich mal erkundigt, was ein Fernstudium kostet? Bei der Studiengemeinschaft Darmstadt(hoffe, ich habe den Namen richtig im Kopf) kann man z.B. alle Schulabschlüsse nachholen. Aber ich befürchte fast, dass dies auch nicht billig ist...Trotzdem viel Glück!

Ja, das kostet alles so um die 130 Euro im Monat und geht 19 Monate. Da komme ich also auf ca. 2600 Euro für etwas, das ich eigentlich nicht brauche!

0

Du hast nur die Möglichkeit entweder eine Abendschule zu suchen (das wäre dann später als 17.oo Uhr) oder in Fernkursen, die sind aber vermutlich zu teuer. Du kannst Dich aber auch mal am Arbeitsamt Deiner Stadt informieren, wo es ansonsten noch kostengünstige Möglichkeiten zu Zeiten gibt, die Dir passen. An einer "normalen" Hauptschule/Realschule kannst Du Dich nicht zur Prüfung anmelden. Da würdest Du vermutlich auch durchfallen, da Du deren Stoff zB in Deutsch ja gar nicht kennen würdest. Prüfungen, die Du nach Fernlernkursen oder der Abendschule gemacht werden, nennt man staatliche Externenprüfungen und da kannst Du Dich nicht einfach so anmelden.

Vielen Dank!!!

Na ja, das mit dem Unterrichtsstoff sehe ich nicht als Problem an. Schliesslich gibt es einen staatlichen Lehrplan und zig Bücher und Unterlagen zum Lehrnstoff. Hm, Arbeitsamt wäre vielleicht noch was. Aber da brauchst ja auch wieder tagsüber Zeit. Irgendwie hab ich das Gefühl, daß alle Welt meint nur arbeitslose wollen sowas machen. Wer kann denn bitte jeden Tag vor fünf aus der Arbeit weg? :-(

Ich werde mal weiterforschen. Nochmals vielen Dank!

0
@smikschl

Wenn Du abends kannst, dann schau mal nach Abendschulen in Deiner Stadt. Du solltest das auf jeden Fall machen, so wie Du schreibst, ist sicherlich ein Reaslschulabschluss drin...

0
@koira1975

Tja, ich habe schon bei der VHS geschaut und da geht der Unterricht um 17 Uhr los... Verstehe ich gar nicht! Aber vermutlich ist das Angebot für Leute gedacht, die keinen Job finden und Zeit haben... :-( Na ja, ich geh da morgen mal hin und frag wie es aussieht, wenn ich einfach später komme. Kann ja eh erst im Herbst anfangen.

0
@smikschl

Abendschule kann auch etwas anderes sein als VHS, bei uns heisst das FOM und ist extra für Berufstätige. Viel Glück!

0

Ich habe mein Abitur am Abendgymnasium nachgeholt.Der Besuch der Schule kostet nichts. Der Unterricht ging meist von 17h45 bis ca. 22h. Ich bin dort drei Jahre jeden Abend hingedackelt. Nach eineinhalb Jahren gab es übrigens Schülerbafög, welches nicht zurückgezahlt werden muss. Dadurch konnte ich dann meine Arbeitszeit reduzieren. Es war eine sauanstrengende, aber auch supergute Zeit. Übrigens konnte man an der Schule auch den Hauptschulabschluss und den Realschulabschluss machen. Es gab tatsächlich einige wenige, die sich hartnäckig von "keinen Schulabschluss" bis zum Abitur hochgearbeitet haben. Davor habe ich größten Respekt! Viel Glück wünsch ich dir!

Das hört sich ja toll an!

Kannst Du mir sagen welche Schule das war?

Vielen Dank!

0

Wenn Du weisst, was dort verlangt wird und Du Dir das selbst erarbeitest, dann kannst Du Dich einfach beim zuständigen Kultusministerium zur Prüfung anmelden.

Die teilen Dir dann mit, wann und an welcher Schule Du zu erscheinen hast.

Genauso bin ich mal zum Abitur gekommen.

Wow, das ist ja cool!!! :-)

Habe mittlerweile eine kostenlose Abendschule in München gefunden, aber da dauert das zwei oder drei Jahre für Realschule und das ist mir echt zuviel.

Auf der Seite vom Kultusministerium habe ich schonmal geschaut, aber hatte nichts gefunden.

Tausend Dank für Deine Antwort!!!

0

Was möchtest Du wissen?