Hauptschul-Abschlussprüfung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du die Arbeiten nicht zu Gesicht bekommen? Ich möchte deinen Sohn nicht an den Pranger stellen, aber wenn er wirklich nur Einsen und Zweier geschrieben hat, kann er unmöglich auf eine 4 kommen.

Zur Gewichtung: die 2. Halbjahresnote zählt doppelt und die Prüfungsnote einfach.

termin mit der lehrerin?

außerdem hat dein sohn die pflicht seine arbeiten/tests aufzubewahren (glaube 2 jahre lang) um seine noten nachzuweisen.

also falls er die tests noch hat, könnt ihr selbst nachrechnen (bis die mündl. noten).

Ob er wirklich 1 und 2 geschrieben hat kann man ja im Arbeitsheft nachgucken.Und wenn man Mathe ,Deutsch,English 4 oder besser hat ,aber z.B. Bio und Chemie 5 und man kann nicht mit einer 2 ausgleichen ,bleibt man sitzen.Achso und man rechnet die Prüfungensnoten so ein. Alte Note * 2 + Prüfunsnote : 3 =Endnote Bsp. Vornote = 3 ,Prüfung =4 3*2+4 =10 :3 = 3,33333

die prüfung zält doppeld schlechter wie ne 2 kan er eig gar nicht sein und um sitzenzubleiben müsste er schon zwei 5er in hauptfächern haben

Was möchtest Du wissen?