Hauptproblem G8?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Manche G8er sind noch nicht volljährig, wenn sie anfangen zu studieren. Da kommen Mama und Papa mit zur Uni, um ihr Kind zu immatrikulieren. Das frühe Abitur-Machen mag der Wirtschaft dienen, der Wissenschaft nicht.

obwohl das gibts so auch ;) aber hast recht :)

0
@Jojo23XD

Jemand, der 13 Schuljahre hinter sich bringt, müsste mit 4 Jahren eingeschult worden sein, wenn er regulär das Abi mit 17 Jahren machen würde. Klassenüberspringen ist ja auch eher die Ausnahme, wobei das Problem der Springer tatsächlich oft die mangelnde Reife, nicht die intellektuelle Leistungfähigkeit ist.

0
  • weniger zeit, themen im unterricht zu vertiefen

  • erhöhte belastung durch lernen und hausaufgaben (wegen punkt 1) -> daraus folgt erhöhter stress, leistungsabfall (nachhilfe??) und

  • weniger freizeit durch nachmittagsunterricht und hausaufgaben

Was möchtest Du wissen?