Hauptmieter zahlt Geld nicht zurück

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum solltest Du 300 € zurück bekommen?

Wegen der Nebenkostenvorauszahlungen?

Das kann der Vermieter doch frühestens wenn ihm die Abrechnung vorliegt. Da geht es Dir wie jedem anderen Mieter auch.

Was war denn vertraglich zu Nebenkosten vereinbart?

DH, genau so sehe ich das naemlich auch.

1

Stimmt. Da hast du Recht. Soweit habe ich nicht gedacht :D Ich war einfach nur sauer und angenervt von seiner Wortwahl und das er so abweisend war.

Das klingt alles sehr logisch. Vielen Dank!

0

Er kann sich auf dem Amtsgericht einen rechtsberatungsschein geben lassen, muss seine Einkünfte vorweisen, dass er momentan kein Geld hat und damit kann er sich eine Beratung beim Anwalt holen...

Zahlungsaufforderung schriftlich, wenn nicht gezahlt wird, mahnen, dann zweite Mahnung, wenn nicht gezahlt wird, zum Amtsgericht, Titel holen, Titel einklagen.

Als Untermieter den Hauptmietvertrag einsehen?

Hat man als Untermieter in einer WG (einer der Bewohner ist Hauptmieter, die anderen Bewohner Untermieter) das Recht den Hauptmietvertrag einzusehen?

Ich habe die Vermutung, dass der Hauptmieter den Untermietern mehr Miete berechnet wie entsprechend dem Hauptmietvertrag, umgelegt auf die Wohnfläche, eigentlich fällig wären, also demnach der Hauptmieter Geld in seine eigene Tasche wirtschaftet.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Nachzahlung steht nicht in meinem Untermietvertrag. Muss ich ihn trotzdem bezahlen?

Hallo zusammen,

Ich bin momentan Untermieter und seit Oktober 2011 in meiner Wohnung. Letzte Woche habe ich eine E-Mail vom Hauptmieter bekommen, in der er meinte, dass ich eine Nachzahlung von knapp unter €600 zahlen muss (Zeitraum von Juli 2012 als ich nicht nicht in der Wohnung war, bis Juni 2012). Die Nebenkosten seien auch ab Dez 2012 €60 höher.

In meinem Untermietvertrag habe ich in Klartext gelesen, dass ich die höhere Nebenkonsten zahlen muss. Das ist keine gute Nachricht aber ich akzeptiere, dass diese meine Verantwortung sind.

Allerdings wird in meinem Untermietvertrag keine etwaige Nachzahlung erwähnt. Übrigens, der Zeitraum besteht aus drei Monaten, in denen ich gar nicht in der Wohnung war.

Ich will nur, dass alles fair läuft und mein Hauptmieter mich nicht v****scht.

Ich wäre sehr dankbar wenn Ihr mir weiterhelfen könntet. Für meine schlechten Deutschkenntnisse bitte ich auch um Entschuldigung (!).

Beste Grüße, Australier

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?