Hauptjob + Nebenjob + Kleingewerbe. Problem mit dem Finanzamt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe noch eine Nebentätigkeit auf 400 € Basis.

Einen Minijob! Pauschal besteuert?

Jetzt habe ich noch ein Kleingewerbe angemeldet.

Da frage ich mich, wie das denn gegangen ist. Dann melde ich Montag mein Einhorn beim Veterinäramt an.

Könnte ich Schwierigkeiten bekommen, weil ich zu viel verdienen würde und irgendwelche Steuerzahlungen tätigen muss. Z.B. Einkommensteuer oder sonstiges?

Ja, wenn du deine Steuererklärungen nicht machst (Einkommen, Umsatz) und die geschuldete Steuer nicht entrichtest.

Im Allgemeinen meine ich, nicht dass das Finanzamt auf einmal hohe Summen bezüglich Einkommensteuer oder sonstiges Steuern von mir sehen wil.

§ 37 EStG mal durchgelesen?

Ich habe noch eine Nebentätigkeit auf 400 € Basis

Es gibt keine "400-Euro-Basis", die Einkommensgrenze für geringfügige Beschäftigungen liegt bei 450 Euro.

Jetzt habe ich noch ein Kleingewerbe angemeldet

Es gibt auch kein Kleingewerbe. Es gibt ein Gewerbe. Im Umsatzsteuerrecht gibt es den Kleinunternehmer.

Könnte ich Schwierigkeiten bekommen, weil ich zu viel verdienen würde

Meinst Du, Einkommensmillionäre haben Schwierigkeiten?

Wenn dies nämlich so ist, dann würde ich meine Nebentätigkeit von 340 € runterschrauben lassen auf eine geringere Summe. (= Weniger Arbeiten!)

Ohne, dass Du uns verrätst, ob die geringfügige Beschäftigung pauschal versteuert wird und wie viel Du als Gewinn aus Gewerbebetrieb haben wirst, lässt sich die Frage schlicht nicht beantworten.

Was möchtest Du wissen?