Haumea Zwergplanet

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Haumea ist einer der größten Objekte im Kuipergürtel. Er hat so eine längliche Form weil er eine sehr schnelle Rotation um die eigene Achse hat. So ist sein Äquator Bereich, 2200 Km breit und nach Außen gewölbt, und seine Pole sind stark nach Innen geneigt und weisen nur 1100 Km auf. Das ist der Zentrifugal Effekt. Also ein Ei, wenn du so willst. Das ist auch der selbe Grund, warum unsere Erde keine klare Kugel ist. Auch die Erde ist an den Polen abgeflacht und an dem Äquator Bereich, ca 21Km nach Außen gewölbt. Haumea ist nur sehr viel kleiner als die Erde und hat eine viel schnellere Rotation. Das macht die Zentrifugalkraft. Wenn du auf eine rotierende Scheibe, einen Wackelpudding stellst, bekommt er auch durch die Zentrifugalkraft, eine ähnliche Form. http://de.wikipedia.org/wiki/%28136108%29_Haumea

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhoenixIR6
22.03.2012, 21:09

Danke für den Stern ! Gruß...

0

Haumea hat eine stark ellopsidische Form. Das heißt, sie ist sehr länglich. Dafür gibt es keinen Grund, Haumea ist gerade an der Grenze für Zwergplaneten, das heißt die Gravitationskraft von Haumea reicht noch gerade dazu aus, eine rundliche Form zu haben. Aber weil es nur knapp ist, hat er eine so eierförmige Form, also ist nicht 100% rund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimosa1
21.03.2012, 20:26

Da er eine schnelle Rotation hat, wird er länglich verformt, was die Gravitation nicht ausgleichen kann.

(vergessen, Uups)

0

Was möchtest Du wissen?