Haufen in die Wohnung machen ... was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also, ich würde nicht sagen, dass das nicht normal ist. Als wir unseren Welpen vom Züchter mit 8 Wochen abholten, hatte er schon gelernt, Pipi und Kacka draußen zu machen.

Wir gingen alle 2 Stunden mt ihm in den Garten, sagten, "mach Pipi" und er machte Pipi. Wir ließen ihn eine halbe Stunde draußen, bis er schließlich Kacka gemacht hat und lobten ihn sehr kräftig.

So ließ er nie einen Haufen in der Wohnung. Pipi dagen schon mal, aber jetzt auch nicht mehr 3 Monate.

mein problem ist dass ich mich allein kümmern muss und, ich hab Schlafstörungen, nach 2 Stunden nicht immer aufwache... und sie meldet sich nicht... beim Züchter (wurde immer weniger seriös) hat sie wohl in ihren eigenen haufen und pipi geschlafen... und das macht sie hier auch, vor der box hat sie dazu noch angst weil der züchter sie anscheinend mal gewaltsam dort rein gesteckt hat... bin grad erst dabei ihr wieder die angst zu nehmen

1
@keylanty

Mein Welpe meldet sich heute noch nicht, wenn er Pipi oder Kacka machen muss. Ich gehe halt regelmäßig mit ihm raus, aber nachts mittlerweile nicht mehr, aber um 23 h kurz und um 5 Uhr morgens das erste mal.

Es gibt auch so was ähnliches wie Katzenklos für Hunde. Versuche es mal damit. Man sagt, so wei es der Welpe gelernt hat, hält er es bei, aber Hunde sind ja so gelehrig, man kann ihnen das angewöhnen. Du kannst auch selbst eine Kiste bauen und mit Sand oder Kies befüllen.

Führe deinen Welpen öfters aufs Hundeklo und wenn er Pipi gemacht hat, lobe ihn kräftig. Immer, bis es klappt.

1
@Volkerfant

was soll denn so ein blödsinn mit  katzenkloh / hundeklohs   gibt es nämlich nicht   ,die sind immer  draussen--  einen welpen   ans kloh zu gewöhnen ist  kontrakproduktiv ..  später   -  falls hund sich tatsächlich ans kloh gehen gewöhnt hat, wird  er die gesamte wohung als kloh ansehen -- hunde vergraben  ja ihre  ekzkremente nicht  . 

also warum so bequem? -- warum nich t sofort  den richtigen weg  gehen und das tier nach draussen bringen  ? dort lösen lassen,wo er  es in zukunft auch machen soll.

für denhund gehört zum lösen nämlich mehr -- er  braucht  sicherheit,er braucht  den geruch  auch  von anderen tieren ,  denn kot und urin absetzen is t nicht nur  machen ,sondern auch  ein hinweis --:::: ich war hier  -ich bin  gesund - oder auch krank , ne hündin teilt-mit-- hallo ich  bin läufig -- ein  anderer  rüde  zeigt  -- ich  bin sooooo  groß   usw. also  es ist auch lesen und mitteilen  .. das brauchen hunde    und ncith in der wohung auf eine toilette  gehen !

0
@keylanty

wenn du  dich allein kümmern mußt,  wie machst du das , wenn du auf  arbeit bist ? oder arbeitest du garnicht??  und wenn ja , wer paßt auf  den kleinen dann auf ?

0

Danke für den Stern.

0

Ein Welpe kann seinen Darm in diesem Alter noch gar nicht kontrollieren und löst sich deshalb auch nicht in böser Absicht in der Wohnung. Mit einem Baby würdest Du auch nicht schimpfen, wenn es in die Windeln macht, oder? Also hab Geduld und trainier weiter!

Was die Häufigkeit anbelangt: das kann von minderwertigem Futter mit hohem Getreideanteil kommen, der nicht verstoffwechselt werden kann und deshalb wieder ausgeschieden wird.
Achte auf hochwertiges Futter mit hohem Fleischanteil, das getreidefrei ist.

Alle 2-3std raus gehen, drinnen beobachten und rechtzeitig raus bringen... 

Was bekommt sie denn zu fressen? Schlechtes Futter, vorallen Trockenfutter wird vom Hund nicht verwertet und kommt wieder raus. Das heißt der Hund kackt mehrmals am tag

dazu  gibt   sie keine auskunft ,leider !

1

einen welpen lässt man nicht allein. auch nicht "mal kurz".
und du willst deinem hund verbieten, haufen zu machen? soll dir mal jemand verbieten auf s klo zu gehen?
alle 2 stunden raus mit dem wurm. auch nachts. dazu nach jedem spielen, fressen und schlafen.
wenns draussen kommt, loben, party feiern. wenns drin kommt, komentarlos! wegmachen. nicht schimpfen, verbieten oder was weis ich noch.
tiere lernen nur über lob.

ich schimpfe nicht wenn sie rein gemacht hat ich unterbreche es wenn ich es sehe und setze sie dann raus damit sie lernt stubenrein zu werden... und ich muss sie ja ab und zu allein lassen wenn ich mir zb was zu essen machen will. länger als 10min also nicht und wenn doch dann bei meinem anderen hund im garten

1
@keylanty

na  dann hab mal weiterhin geduld ,  ein 10 wochen alter  welpe  kann noch ganricht stzbenrein s ein   das dauert  bestimmtnoch mehrere monate  bis er 100% tig  sauber  ist-- auchmit 1 jahr kann das ncih mal vorkommen

1

Geh mal in die Welpenschule. Fressnapf bietet das an. Da sind Leute die dir einen Rat geben können. Und Erziehung schadet keinem Hund

Ich erziehe meine Hunde ja aber ich erwische sie halt immer nicht wenn sie Haufen macht. Fuß laufen, Sitz etc macht sie schon und auf ihren Namen hört sie auch ^^

0
@keylanty

entschuldige mal --   fuß laufen , sitz machen   -- das macht  kein welpe mit 10 wochen und  vor allem das muß er  auch nicht-- das ist  das  normale verhalten,wenn ein welpe  hinter dir herläuft-- das hat nichts mit  erziehugn zu tun--das ist  in frreier natur  für den welpen  überlebenswichtig  sich nach dermutter zu richten .

hast du eigentlich ejmals   was  über  welpen und die hakltung und  erziehugn gelesen ?? ich glaube  nicht !!!

0
@eggenberg1

Ich habe bis jetzt zwei Hunde sehr gut erzogen. Und sie läuft nicht hinterher sondern reagiert auf "bei Fuß" und läuft dann halt auch Fuß... Was ich mit 10 Wochen bei einem Border Collie auch ziemlich normal finde. Für wen hältst du dich denn? Weißt du alles über Hunde? Nein. Und sie benimmt sich, zerpflückt nichts, unser einziges Problem ist das mit dem Haufen machen. Entschuldige mal -- aber ich habe erstens sehr viel gelesen schon seit vielen Jahren und habe auch genug Erfahrung. Wenn du was nicht weißt dann frag vorher nach bevor du urteilst.

0

Fressnapf macht keine WElpenstunde... die haben einen Welpenclub

2

Du mußt sie ständig im Auge haben ( halte dich im selben Raum mit ihr auf ). Sobald sie ihren Haufen machen will wird sie vorher in die Hocke gehen. Sage dann sofort " aus " und gehe direkt mit ihr raus. Meine hat das dann sofort kapiert. - Bis sie stubenrein ist decke den Boden mit Klarsichtfolie ab. - Habe Geduld mit ihr. Sie wird es schon kapieren.

Ich erwische sie ja leider nie weil sie immer nur ihre Haufen macht wenn ich schlafe oder nicht im Zimmer bin :/

0
@keylanty

Genau deswegen mußt du dich unbedingt im selben Raum mit ihr aufhalten. Das ist ganz wichtig sonst klappt das nämlich nie ...

2

So wie ich das verstanden habe (Im Haus Urin ablassen hast du ihr abgewöhnt aber sie tut ungewöhnlich viel braunes setzen) würde ich tatsächlich erstmal einen Tierarzt zu rate ziehen.

Auffällig häufiges Sche**** im Haus, wo sie schon weiss, das da nicht gepullert wird, klingt nicht direkt gesund.

ein 10  wochena lter  welpe  ,den  du ja auch schon bei dir zu hause ahst,ist  zu früh vermittelt  worden .aber

er muß tag und nacht alle  2 stunde raus --  wie kommst duauf die idee zu shclafen  ode rihnallein zu lassen ??  DUUU bis tjezt  seine mutter und muß  ununterbrochen  für  den welpen da sein-- 

also beweg  dich    geh alle  zwei stundne mit ihm raus , und wenn  er gefressen hat  und wenn er gerade aufgewacht ist-- dann muß er .

was fütterst du , dass dein wlep so oft koten muß ??

wenn er in die wohung  gemach taht , dann bring ihn trotdem nioch nach draussen. mach das malleur  weg ohne dasss der kleien as sieht   und  vor allem KEIN SCHIMPFEN --

schimpf mit DIIIR    denn DUUU bist  schuld , nicht das tier--  DUUU hast nicht genug  auf ihn geachtet ,erkann nicht leren, dass er nicht indie wohung machen   darf.

 was hast du dennbishe rgemacht,  damit  ernicht  in die wohung uriniert?

wie schreibst du denn? 😱 

Also wenn ich das richtig lesen konnte meinst du also ich soll mehrere Wochen lang durchgehend wach bleiben? 

Und ich habe es ihr immer verboten wenn sie pinkeln wollte und habe sie rein gesetzt, beim Haufen machen ist nun mal das Problem, dass ich sie nicht erwische. Ich weiß nicht was für eine Lebensform du bist dass du nicht schlafen und essen musst aber ich brauche das und sie meldet sich ja nicht wenn sie ihren Haufen machen muss sondern macht ihn einfach, sogar in ihrem Schlafplatz

0
@keylanty


Und ich habe es ihr immer verboten wenn sie pinkeln wollte und habe sie raus  gesetzt,


du mußt nicht mit dem hund schimpfen--  er kann es eben noch nicht

DEINE aufgabe ist  es,  ihm dabei behilflich zu sein, es zu lernen. ist das denn so schwer zu verstehen.

 natürlich mußt du auch mal schlafen.. aber frag mal andere  welpenhalter,wie lange die  schlafen können!!  wennman  sich intensiv   an  die 2  stunden  angabe hält,  bekommtman das tier auch schneller  sauber . nachts  schläft  derkleien ja  wohl neben  dir  imschlafzimmer ,damit du ihn  hören kannst,  wenn er  nachts muß .eien jogginganzug  hilft beim schnellen nach draussen bringen . son hund lebt  15  jahre  ,was sind denn da  einige wochen oder sogar nur tage  ,woman ihn  stubenrein bekomen kann !

mit ca 16 wochen beginnt  der  welpe  seine auscheidungsorgane  zu kontrollieren- bis  dahn sollte  er aber wissen, wo  er hinmachen  darf und kann, und er  solte auch das vertrauen haben  es DIR mitzuteilen, wenn  er mal muß  und wenn  es daneben geht eben NICHT GESCHIMPFT zu werden--   der kleine  verhält jetzt  schon kot   und macht nur  dann,wenn du nicht   da bist , um ihn dann zu schimpfen .

aber das wirst du eh alles  verleugnen --

tatsache ist,  es ist immer  de r halter  ,der fehler macht  ,wenn ein tier nicht sauber wird.  ein 10 wochen alter welpe  kann und muß auch noch nicht sauber  sein--also  überdenke bitte noch mal  -so ganz für dich allein --dein verhalten  und ändere es  .

ich hoffe , du kannst jezt  alles besser lesen.

beider obigen antwort  hatte ich keine zeit mehr zu verbessern







0
@keylanty

du sollst nicht wochenlang  wach  bleiben, aber in der zeit  der sauberkeitserziehung   mußt du eben  sehr viel wert  drauf legen , den kleinen immer im auge zu behalten-- dann kann  kaum ein ausrutscher passieren .ist ja nur  eine relativ kurze zeit, die sich aber lohnt ihm diese aufmerksamkeit zu geben !

0

Was möchtest Du wissen?