Hattrick , verzinkt mit Bohrspitze - Was ist das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind selbstschneidende Schrauben für dünne normale schwarze (unbehandelte Stahlbleche), verzinkte Bleche und weichere Materialien, wie z.B.Aluminium- und Kupferbleche. Kannst sie z.B. verwenden, wenn du in einen Küchenunterschrank mit dem Kühlschrank oder Geschirrwascher rutschfest verbinden willst. Einfach im Holzteil (Spanplatte) ein Loch vorbohren und dann mit der selbstschneidenden Schraube in das Blech des Kühlschranks, etc. einschrauben.

das werden selbstschneidende Schrauben sein. Für Blecharbeiten

Kriege die blöde Schraube nicht rein...

Huhu, ich habe gerade meine Wohnung renoviert, eigentlich passt alles. Nur kriege ich diese blöden Schrauben nicht in die Wand, dabei würde ich sehr gerne die Bilder aufhängen. Leider habe ich auch keinen Bohrer zur Verfügung, wir haben es mit Nägel reinklopfen versucht, was natürlich nicht geklappt hat. Auch reinschrauben mit nem Schraubenzieher brachte leider nicht den gewünschten Erfolg, es sind nur zwei Wände die dieses Theater machen, bei der anderen Wand ging es problemlos, vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben. Danke. Euer kleinersmoothie

...zur Frage

Akkus-Shrauber - Mehr Power als mit Hand-Schraubenzieher?

Ich habe folgende Situation:

Ich muss Winkel (für Regale) an die Wand anbringen. Die wand ist nicht richtig stein, eher wie hartes Gips, mit richtigem Steckdosen-Bohrer ganz leicht bohrbar. Jetzt habe ich mir 6mm Dübel und passende 4,5mm Schrauben 7cm lang (waren zusammen im paket gekauft, Schrauben sind für diese 6-Kant-Bits ausgelegt. Nun habe ich also 6mm Löcher gebohrt, Dübel passen perfekt rein. Nun habe ich leider noch keinen akkuschraube und auch nicht diese 6-kant-bits, sondern nur nen normalen Schraubenzieher 2 Kant / Schlitz. Und mit diesem ist es eine Tortur, er rutscht 1. immer raus, muss also sehr feste drandrücken damit es hält, und 2. bekomme ich die Schrauben, egal wieviel kraft ich anwende NICHT in die Dübel rein, keine Chance, paar Schrauben stecken 1/4 drin aber weiter geht definitiv nicht rein.

Nun wollte ich euch fragen, liegt es nur daran, dass ich halt den falschen Schraubenzieher habe und so ein Bit-Schraubendreher auf jeden fall viel besser geht, wegen besserer kraftübertragung oder was auch immer? Also meine frage ist: bekomme ich diese Schraube nach eurer Erfahrung mit passendem Bit-Akku-Schrauber auf jeden Fall rein oder klappt dies auch nicht, wenn ich es jetzt schon mit Hand nicht schaffe? Ich würde gerne den Bosch Akku Schrauber IXO IV Set mit Winkel- und Exzenteraufsatz für 60 Euro kaufen mit 3 Nm Stärke, weil dieser einen Winkel-Aufsatz dabei hat, da ich an die Hälfte aller Schrauben nur mit leichtem Winkel drankomme (verschnörkelte Winkel). würde das reichen? Oder soll ich auf jeden fall nen viel stärkeren Akkuschrauber kaufen für bis zu 100 euro mit bis zu 16 Nm ? Dann müsste ich die Schrauben ganz leicht angewinkelt einschrauben (macht das Probleme)? Ich würde gerne eine grobe Einschätzung von euch hören bevor ich auf Verdacht nun so ein Akkuschrauber im Laden bestelle...

...zur Frage

Wie in Mauer mit normalem Bohrer bohren?

Ich habe hier im Keller was aufzuhängen.

Da ich verhindern will, dass der Bohrer wandert (die Wand ist blöd) hab ich vor, einen normalen HSS Bohrer zu benutzen und den im 1 Gang mit niedriger Drehzahl zu benutzen.

Wir haben erst Putz und dann diese Roten Mauersteine mit den Löchern drin.

Das Was hängen soll ist ein Metallschrank mit 4 Schrauben. Leer Wiegt der 8 Kilo. Mit Werkzeug drin werden es wohl so 25-30.

Ich dachte schon, ob man einfach Gewindestangen in die Wand Zementiert.

Ansonsten Eben Dübel und Schraube.

Also kann man wie beschrieben in die Wand bohren?

und was für eine Methode soll man für 30 Kilo zum Befestigen nehmen? (4 Schrauben, also pro Schraube 7,5 Kilo)

...zur Frage

was genau ist ein Hattrick beim fußball?

...zur Frage

Unterschied "verzinkt" und "Edelstahl rostfrei"

Guten Morgen,

ich möchte ein Spalier im Garten bauen und dazu möchte ich als Rankhilfe Drähte spannen. Nun war ich gestern im Baumarkt und man bot mir Edelstahldraht (Edelstahl, rostfrei) an. Dann habe ich gesehen, dass es auch noch Eisendraht "verzinkt" gibt.

Außer im erheblichen Preisunterschied (verzinkt ist um 1/2 billiger) sehen die beiden Drähte identisch aus. Wo ist denn da nun der Unterschied? Habe gelesen das verzinkt auch rostfrei ist....aber der Mitarbeiter riet mir ohne Begründugn davon ab.

LG hofft auf Hilfe

knaustch

...zur Frage

Erdungsband verzinkt oder aus Edelstahl einbauen bei einem Neubau?

Hallo,

wer kann mir sagen ob ich bei einem Neubau ein Erdungsband aus verzinktem Material oder aus Edelstahl nehmen muss ????    Vorteile ???

 

Vielen Dank für eure Hilfe !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?