hattet ihr schmerzen bei eurem ersten mal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du wirklich persönliche Erfahrungen haben möchtest: Bei mir war es wirklich extrem schmerzhaft. Ich hab es auch nach extrem vielen Versuchen abgerbrochen weil ich teilweise ein Kissen ins Mund stopfen muste um nicht zu schreien und das ist NICHT übetrieben. Das war richtig heftig. Allerdings bin ich dann auch zum FA gegangen und der hat festgestellt dass mein Jungfernhäutchen zu dick war um durchstoßen zu werden. Da gabs dann nur die Eine Lösung: Eine Operation. Das ging dann 20 Minuten unter Vollnarkose und danach wars vorbei.

Aber das war nur bei mir und das ist seehr, sehr selten. Also brauchst du dir da absolut keine Sorgen machen. Im Normalfall ist es eher nur ein unangenehmes Ziepen, es kommt einfach drauf an wie DICK dein Häutchen ist. Bei manchen ist es dicker, dann kann es schon weh tun. Bei anderen ist es sehr dünn, die merken fast garnichts. Das ist bei jedem anders.

Aber wenn bei dir alles okay ist dann sollte es nicht mehr als ein kleiner kurzer Pieks sein. Nicht schlimmer als Blutabnehmen ;)

ich hatte damals auch sorge um die schmerzen, aber als es dann soweit war habe ich garnicht daran gedacht und hatte auch keine starken schmerzen.. und von wegen der ganzen horrorgeschichten mit blut etc. hat es bei mir auch nicht geblutet..

Du musst bedenken, dass das von Frau zu Frau unterschiedlich ist. Und: Je mehr Panik du dir machst, desto schlimmer wird das ganze im Endeffekt... Kann sein, dass du garnichts spürst :)

Am Anfang ein bisschen aber schon nach ein paar Stößen merkst du garnichts mehr und genießt nur noch den Augenblick.

Bleib locker, je mehr du verkrampfst desto mehr Schmerzen hast du!

Ja! Ich bin nämlich dabei einem Kind ausgewichen und dabei aus dem Bett gefallen. ;-)

Dir werden die Antworten hier nicht viel bringen, weil das eh immer anders ist. Nicht jede(r) ist gleich.

Was möchtest Du wissen?