Hattet ihr mal was mit der Schulter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erfahrungsgemäß kann eine Überlastung ein Grund sein, hatte bei meinem Krafttraining in meiner Anfangsphase auch Schulterschmerzen, die sich nach entsprechender Pause und ordentlicher Ausführung dann auch wieder davongemacht haben.

Hast du ein Gefühl des Muskelkaters? Oder sind es defintiv "andere" Schmerzen?

Ich würde dir im Falle des Falles zu einem Besuch beim Orthopäden raten, da Ferndiagnosen immer schwierig sind und jeder ein anderes Schmerzempfinden hat.

Aber so, wie es du schildert, denke ich nicht, dass das was großes sein wird, weil deine Schulter in ihrer Funktion nicht eingeschränkt ist, so wie ich das heraushöre.

tocik 07.08.2017, 03:07

also ich kann meine schulter wie ich will bewegen, allerdings wenn ich ihn belaste merke ich dass da irgendwas ist. und im moment wenn ich auf der schulter liege, spüre ich ein ganz leichten schmerz. es war nichts anders außer dass ich mich mehr belastet habe denn je, mit schwimmen, krafttraining (hantel, liegestütz) als auch neue kampfsportschule besucht.

1
tocik 07.08.2017, 03:10

was ziemlich ärgerlich ist, weil meine hart erarbeitete muskulatur durch die schonung nun dahinschwindet..

1
ShaneW1989 07.08.2017, 03:20
@tocik

Muskulatur verschwindet schnell ja, aber nicht SO schnell, immerhin liegst du ja nicht im Koma, die Schulter erhält ja nach wie vor Belastung und leichtes Training geht zum Erhalt der Muskulatur auch, du musst bedenken - du bist nicht der einzige Sportler, der sich jemals einen Muskel gezerrt, verletzt o.ä. hat - ernähr dich auf jeden Fall eiweißreich, mach leichtes Training, wenns geht und alles ist gut.

Schlimmstenfall: Viele Sportler setzen auch gern mal 2 Wochen aus durch Urlaub usw., der Körper erholt auch gern mal sein zentrales Nervensystem und regeneriert entsprechend.

Wenn dein Orthopäde dir sagen sollte, dass du erstmal Pause machen sollst: Sieh es als Warnsignal deines Körpers, dass du einen Gang zurückschalten solltest, Übertraining hat noch keinem geholfen! ;)

1

Das hatte ich im Jahr 2016 auch in der linken Schulter. Bei dem Hemd anziehen, konnte ich den Arm nicht ohne starke Schmerzen nach hinten oder nach oben strecken. Monate lang war das so.

Zum Arzt gehen war mir mit Unlust verbunden. Ich akzeptierte diese Schmerztortour. Manche Tage habe ich den Schulterbereich mit einem Schmerzgel eingerieben. Ich denke mal , es kam durch die einseitige Belastung von der Umhängetasche, die oft schwer gefüllt war.

Nach circa 6 Monate war ich plötzlich Schmerzfrei.

Ich will jetzt nicht abraten zum Arzt zu gehen , sondern nur mitteilen, das es eine harmlose Entzündung war im Weichteilbereich und sich selber geheilt hat.

Die Umhängetasche habe ich nie mehr benutzt um die Schulter.


tocik 07.08.2017, 03:28

Dann nehm ichs mal gelassen hin, denn ich habe nichtmal starke schmerzen sondern ganz ganz leichtes, nerviges zwicken was sich bei belastung verstärkt..also weichteilbereich entzündung. naja termin für n orthopäden is schon ausgemacht

0
Silmoo 07.08.2017, 03:37
@tocik

Doch eine Anratung :

Manche Orthopäden könnten eine kl. OP machen wollen, weil sie daran gut verdienen. Wenn sowas kommt als Behandlung, unbedingt eine Zweitmeinung von einem anderen Orthopäden einholen.

0
tocik 07.08.2017, 03:39
@Silmoo

meinst du es ist das inpengment syndrom?

0
Silmoo 07.08.2017, 03:52
@tocik


Operation des Schulterimpingements

Endoskopische Neer PlastikArthroskopische Sehnennaht


Erfolgt innerhalb von sechs Monaten keine Besserung der Symptome durch konservative Therapie
oder verschlimmert sich der Zustand der Sehne, so kann oftmals nur noch
der Weg über eine Operation für eine erfolgreiche Therapie gewählt
werden. Diesen operativen Eingriff bezeichnet man als subacromiale
Dekompression.







Ja, ich habe  mich eben  über Google informiert.
Diese Entzündung kann dann auch in einer kernspintomographischen
Untersuchung (MRT) nachgewiesen werden. Unterhalb des Schulterdachs ist
das Gewebe entzündlich verändert, Knochenanbauten am Schulterdach
verengen den Raum zusätzlich.


Wie sind die Heilungschancen des Schulterimpingements?


Bei der Mehrzahl betroffenen Patienten stellt sich im Verlauf von
mehreren Wochen und Monaten eine deutliche Besserung ein. Selbst bei
fortgeschrittenen Defekten der Rotatorenmanschette kann eine gute
Symptomlinderung und auch Funktionswiederherstellung erreicht werden





0

Was möchtest Du wissen?