Hattet ihr jemals so eine Situation? Wie handelt man bei so etwas?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, hatte ich durchaus schon gehabt. Zum Beispiel drängten mich meine Eltern statt dem Abitur und Studium zu einer Berufsausbildung. Das hat mich zwar in vieler Hinsicht ausgebremst, aber heute sehe ich darin auch einen gewissen Vorteil des Gleichgewichtes zwischen intellektueller und spiritueller Entwicklung, welches mir sehr wichtig geworden ist und meiner Ansicht nach für meine Zukunft auch notwendig bleibt, auch wenn manch einer das als Humbug ansehen mag.

Auch wenn ich es früher gern anders gehabt hätte, und so einiges auch aus heutiger Sicht nicht gerade ideal gelaufen ist, würde ich das, was vielleicht ungünstig gelaufen ist, ungern ändern wollen, denn es hat mich zu dem gemacht, was ich bin und an diesem bisherigen Ergebnis gibt es meiner Ansicht nach nichts wesentliches auszusetzen und was es dabei an Mängeln geben mag, wird durch die Potentiale mehr als wieder wettgemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?