Hattet ihr in eurer Schullaufbahn mal eine 6?


27.02.2021, 10:51

Es geht um Tests und Klausuren, nicht um die Endnote im Zeugnis.

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Ja 73%
Nein 27%
Ich weiß es nicht mehr. 0%

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

6er in Vokabeltests aus reiner Faulheit, zum Glück bin ich später noch dahintergekommen, dass man Vokabeln und deren Schreibweise halt lernen muss.

6er in Mathe aus Unfähigkeit gepaart mit einem guten Maß an Faulheit und mangelnder Motivation mir das anständig beizubringen.

Im Nachhinein sind so schlechte Noten wirklich unnötig gewesen. Spätere Erfahrungen haben mir deutlich vor Augen geführt, dass das Problem immer bei mir lag und dass ich das leicht hätte lösen können wenn ich mich mal konzentriert hingesetzt hätte mit dem wirklichen Willen das zu verstehen. Wenn man schon anfängt mit der Einstellung "Das wird eh nix, aber machen wir mal so dass man sagen kann ich habe mir das ganze drei Stunden angeschaut und nichts verstanden", dann kann das eben nicht funktionieren. Ein bisschen mehr Eigeninitiative hätte geholfen zumindest nicht ganz so miserable Noten zu schreiben.

Ja

Oft. Ab der 8 Klasse, habe ich die Tests unausgefüllt wieder abgegeben, oder der Lehrerin gleich gesagt, dass sie mir den gar nicht erst auf den Tisch legen braucht. Meistens war ich aber nicht mal anwesend.

Ich habe auch keine Prüfungen abgelegt.

Ja

Wegen Arbeitsverweigerung oder Desinteresse ist es bestimmt Mal vorgekommen, aber dadurch wird die Welt nicht untergehen. Meiner Mum war das auch eher egal, weil es im Endeffekt mein Problem ist.

Ich finde das Schulsystem aber auch eher unvorteilhaft und schlecht, wüsste aber auch nicht wie man es besser machen kann.

Ja

Einmal in Deutsch😂 fand es amüsant, weil ich ansonsten eig. Immer gut war... meine mom fande es auch extrem lustig, weil es sowas dummes wie ein diktat war...

Nein

Also 5en hatte ich schon aber nie so wirklich eine 6 :)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?