Hattest du schonmal eine Schlägerei?

Das Ergebnis basiert auf 86 Abstimmungen

Nein 60%
Ja 40%

31 Antworten

Ja

War auf dem Lande früher eher üblich als selten. Auf Schützenfesten gab es schon öfter mal einen "auf die Glocke"!

Hieß nicht umsonst verballhornend "Schlägerei mit Tanzvergnügen".

Allerdings ging es in der Regel fairer zu, wenn einer am hilflos am Boden lag war Schluss und Waffen brauchte man auch nicht zu fürchten.

Da hatte man halt mal ne dicke Lippe riskiert oder sich ein blaues Auge (Veilchen) geholt.

Da ist heute eine gefährlichere Sache draus geworden. Ursache kann da jeder selber ergründen.

( man gerät sonst schnell in eine Schublade)

Ich bin einmal in eine Schlägerei verwickelt gewesen. Die war aber auch ziemlich schnell wieder beendet, weil ich den Provozierer geängstigt habe mit meinen 2,10m Größe. Er hatte so sehr Respekt, dass er sich geschworen hat, mich nie wieder zu reizen und auch nicht bis aufs Blut zu provozieren. Verletzt wurde er nur leicht, denn grundsätzlich verabscheue ich Gewalt und versuche daher möglichst alles friedlich zu lösen, was an Konflikten auf mich zu kommt.

Ja

Abends auf einem Geburtstag. Der eine hielt mich fest, der andere hat mich zusammengeschlagen. Zum Glück konnt ich am Anfang noch schnell laut genug schreien, sodass kurz darauf meine Freunde zu mir rannten.

Ja

...zu Schulzeiten ein paar Mal und als Jugendlicher auch außerhalb mal.

Oft aber ohne, dass es einen klaren Sieg oder eine Niederlage gab.

Ja

Natürlich.

Man muss sich ja Respekt verschaffen und auch die Stärke zeigen und das geht so in dem man genau sowelche Rambos die Schnauze poliert. Hatte früher selbst oft stress und bin immer nach diesen Klugscheißer Spruch hintergangen: "Gehe Gewalt aus dem Weg". Das hat mir ein scheißdreck gebracht und ich würde mehr oder weniger zur Pussy!

Daraufhin hatte ich mich ziemlich oft dann geprügelt und vielen die Fresse reingehauen und innerhalb kürzester Zeit hatte ich den größten Respekt!

Was möchtest Du wissen?