Hatten Diktatoren freunde?

11 Antworten

Ich sage mal Jein!

Jeder Diktator war ja nicht schon immer ein Diktator. Die hatten vorher auch ein "normales" Leben. Und somit sicherlich auch Freunde.

Es gab sicherlich auch Diktatoren, die von Jugend auf einen guten/besten Freund hatten und diese Freundschaft auch fortbestand nach dem der andere Diktator wurde. Und dieser Freund verhielt sich weiterhin normal wie sonst zu ihm und konnte ihm Dinge Sagen oder dem Diktator Verhalten wie früher (Ey, alter, jetzt komm mal wieder auf dem Teppich Du A*sch!) Was für andere Undenkbar wären. WOBEI! Dem Diktator die Freundschaft zu der Person sehr wichtig ist und auch dessen Meinung und er dem auch völlig Vertraut. Vielleicht sogar die einzige Vertrauensperson ist (Die auch Diktatoren unbedingt brauchen!). Und es vielleicht sogar als erfrischend/entspannend findet, das es jemand gibt, mit dem man über alles reden kann UND als normale Person behandelt wird. So etwas ist sehr selten. Und solche Freundschaften sind anderen Personen um Umfeld des Diktators ein Dorn im Auge. Was nach Intrigen/Verschwörungen GEGEN diesen Freund heraufbeschwört.

Wer Geld und Macht hat, hat immer Freunde oder besser gesagt "Freunde". Ja Sager, die dem Diktator alles recht machen, um in seiner Gunst zu stehen. Wie bei einem strengen Vater. Wenn ich es ihm Recht mache, dann bekomme ich seine Aufmerksamkeit und Liebe und Anerkennung und Belohnung.

Beispiel: Diktator: "Was hälste von der Idee, eine 10 Millionen Metropole in einem Sumpf zu errichten, als neue Hauptstadt?" Falscher Freund: "Eine geniale Idee!!! Jeder Bürger wird Deinen Fortschritt preisen und mit Ehre in der Brust für dieses Vorhaben 18 Stunden am Tag hart arbeiten und jedes Opfer dafür bringen! Ich werde sofort Pläne für die Organisation ausarbeiten, wenn dies von Ihnen gewünscht ist!" Der Wahre Freund: "Eine Stadt im Sumpf? Spinnste? Weiß Du was das kostet? Da sind Probleme und Verspätungen doch schon vorgeplant! Alleine die Trockenlegung vom Sumpf! Steck das Geld besser in die Bildung und Infrastruktur. Investiere besser in Wissenschaft, als das Geld im Sumpf zu versenken. Da hast Du UND die Nation mehr davon. Ne Stadt im Sumpf, ansonsten geht's noch oder?"

Ja ich denke als sie Diktatoren wurden wurden sie Einzelgänger einsame Wölfe

0
@Derbesondere

Nein, das waren sie schon vorher. Ohne diesen Charakterzug wären sie nie so weit gekommen. Sie konnten diesen Charakterzug nur perfektionieren.

0

Bei Lenin weiß ich es nicht.

Aber Hitler und Co hatten keine Freunde. Sie hatten Anbeter, die sie vielleicht Freunde nannten. Aber wenn die Anbeter keine mehr waren, war sofort Schluss mit Freundschaft.

Speer hatte mal gesagt: wenn Hitler je so etwas wie einen Freund hatte, dann wäre ich das wohl gewesen. DAs stimmt wohl auch , aber Hitler hätte jeden ohne mit der Wimper zu zucken liquidieren lassen, wenn er an den Freunden gezweifelt hätte. Er forderte von seinen Anhängern Treue bis in den Tod, er selbst aber kannte keine Treue. Er hätte auch Eva Braun sofort erschießen lassen. DAsselbe gilt sicher auch für Stali, Mao, Saddam Hussein etc....

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Doch, ich glaube schon...

Es ist interessant, wie sehr die Menschen in der Lage sind, aufgrund von persönlichen Beziehungen ("er war immer nett zu mir"), die negativen Seiten eines Menschen auszublenden.

Bei Diktatoren gibt es natürlich viele Leute, die einfach ein Interesse haben, im innersten Zirkel der Macht dabei zu sein. Oder die gerne mit Mächtigen "befreundet" sind.

Aber nimm z.B. Eva Braun... Warum hat sie sich mit Hitler umgebracht?

Übrigens siehst du dieses Phänomen auch, wenn "normale" Bürger eines Verbrechens bezichtigt werden, insbesondere im Fall von Pädophilie.. Da ist es in den meisten Fällen so, dass die nächsten Angehörigen, die nicht wussten, dass die Person Verbrechen begangen hatte, laut ausrufen, dass die Anschuldigungen ganz gewiss Lügen sind, und dass ihr lieber XY so etwas nie, nie, nie machen würde.

Besonders bei sexuellen Verbrechen ist das sehr auffällig, insbesondere wenn Aussage gegen Aussage steht.

Was möchtest Du wissen?