Hatten die Nazis geheime UFO-Stützpunkte in der Antarktis?

...komplette Frage anzeigen Bilduntertitel eingeben... - (Antarktis, UFOs, Neuschwabenland)

8 Antworten

Abba klar doch. Außerdem haben sie die jungfräuliche Empfängnis wiedererfunden, damit die Soldaten nicht so müde beim Fronteinsatz waren.

Benjy 22.12.2008, 08:24

:D

0

Gibt demnächst einen Film drüber (keine Doku),
die Nazis greifen darin 2018 vom Mond aus die Erde an.
Nennt sich "Iron Sky" www.ironsky.net
Das damals an UFO-ähnlichen Dingen gebaut wurde ist nicht ganz unbestritten.

Wer an Verschwörungstheorien glaubt, der fällt gerne mal auf so einen Driss rein...
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,475772,00.html

Stimmt nicht ganz, es war nämlich genau umgekehrt;)

MamboKings 22.12.2008, 08:55

Was war genau umgekehrt?

0
Tschij 22.12.2008, 08:56

wie? was? Hatten die UFOs Nazis? häh?

0
molinax 22.12.2008, 08:57
@Tschij

Genaoo;) Jtzt nicht abheben. Aber genau das ist meine Theorie. Das Mothership-Ufo hatte riiiiesige Reprodukitionsstätte...

0

Net, die hatten zwar viel, aber nicht alles. Du liest zuviel utopische Literatur.

Since Fiktion oder Akte X ???

Den Text hat wohl mal ein Russe nach der zweiten Flasche Vodka verfasst...

U-F-O´s? Nein! Hätten sie gerne gehabt.... die sind/waren schier geistesgestört!

Was möchtest Du wissen?