hatte sehr lange kein Sex Habe Angst vor dem neuen?

6 Antworten

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" (vor allem aus Sicht der Frau) nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Spiele mit offenen Karten und sage ihr ruhig, dass bisher noch nicht die Richtige dabei war und Du daher lange keinen Sex hattest. Verstelle Dich nicht und tu' nicht so, als hättest Du jede Menge Übung und Erfahrungen, die Du aber nur aus Pornofilmen "gelernt" hast!

Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird. Glaube nicht Du müsstest ihr beweisen, was für ein "toller Hecht" Du seist in dem Du sie so schnell wie möglich besteigst! Wenn Ihr wirklich zusammenkommt, dann lernt Euch erst mal näher kennen und erkundet Eure Körper mit Händen und Zungen und geht einen Schritt nach dem anderen. Frauen begeistern sich für Männer, die sich die Zeit nehmen und die Mühe machen um auch der Frau sexuelles Vergnügen zu bereiten, statt sie nur egoistisch zu "bespringen"! Selbst Frauen, die schon viele Männer hatten, haben hier oft noch erhebliche Defizite!

Gerade bei Deinem ersten Mal nach so langer Zeit wirst Du ohnehin kaum lange durchhalten - daher ist das "Vorspiel" nicht nur Mittel zum Zweck um sie feucht genug zu bekommen um Deinen Kleinen Chef in sie zu stecken, sondern für die Frau der Höhepunkt des eigentlichen Vergnügens!

Da die meisten Frauen beim "guten alten rein-raus-Spiel" ohnehin nur selten kommen, solltest Du die richtige Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:
 Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und frühestens DANN zum Verkehr übergehen. 
WIE man richtig leckt kannst Du z.B. hier nachlesen: http://www.wunderweib.de/liebe/lecken-fuer-anfaenger-10-tipps-fuer-genialen-cunnilingus-a163929.html

Das Wichtigste in Kürze:

  • Nimm Dir Zeit und hör nicht auf wenn sie "feucht wird" - das ist vermutlich überwiegend Dein Speichel...Es ist NICHT Ziel der Übung Deine Zunge einzuführen - kümmere Dich damit um den Kitzler!
  • Achte auf ihre Reaktionen! Wenn sie zurückweicht gefällt es ihr wohl nicht, wenn sie Dir entgegenkommt, dann schon! Unkontrolliertes Zittern, Spannung in Bauchdecke und Oberschenkeln, Atemfrequenz, Menge und Geschmack des Scheidensekrets verraten Dir eine Menge über ihren Erregungszustand...
  • Wenn sie signalisiert, dass es ihr gefällt, dann werde nicht automatisch schneller - da ihr ja genau DAS gefällt, was Du JETZT tust!
  • Nicht die Geschwindigkeit zählt - versuch' es mal so langsam wie möglich! Überhaupt ist Variation der Schlüssel zum Erfolg
  • Übertreibe es nicht mit dem Fingern. Viele Frauen schätzen zwar das Gefühl des Ausgefülltseins, aber es geht nicht darum möglichst viele Finger möglichst tief in sie zu stopfen!
  • 69 ist was für Fortgeschrittene. Sie soll sich ganz auf das eigene Vergnügen konzentrieren können!

Wenn Du genug Erfahrung gesammelt hast, dann ist das Ziel nicht mehr sie einfach zum Orgasmus zu lecken  - das ist relativ leicht - sondern die Erregung aufzuschaukeln und sie möglichst lange kurz VOR dem Orgasmus zu halten, (indem man auch mal im entscheidenden Moment die Stimulation zurückfährt), bis sie kurz vor dem Durchdrehen steht und sie erst dann kommen zu LASSEN... 

Wenn Deine Partnerin merkt, dass Dir ihr Vergnügen ebenso wichtig ist, wie das eigene kann sie sich entspannen und Euer Zusammensein genießen. DAS wird sie erregen, feucht werden lassen und sie für Sex mit Dir begeistern!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Lass es auf Dich zukommen.Wenn Du locker an die Sache ran gehst,verfliegt die Panik meistens ganz schnell.Ansonsten sprich mit ihr darüber.Wenn sie Dich wirklich liebt hat sie Verständnis und hilft Dir einfühlsam über die Angst hinweg.

Na ja...wie wärs wenn du mit ihr darüber redest. Ihr sagst, dass sie dich auch ein bisschen führen soll. Vielleicht steht sie ja sogar drauf.

Kannst ja auch vorher noch mal einer Prostituierten einen Besuch abstatten.

Angst vor dem Ersten Mal (tipps)?

Hey,

Wie soll ich anfangen... also ich bin 15 Jahre alt und männlich und habe Angst vor dem Ersten Mal. Es sind noch paar Jährchen bis es passiert, aber ich habe jetzt schon Angst. Wird es ihr weh tun? Wird es nicht befriedigend für sie sein? Was wenn ich zu früh komme? Penis zu klein? ... (Denkt jetzt nicht ich zerbreche mir den Kopf deswegen, frage einfach, damit paar die Erfahrung haben mal was erzählen können)

...zur Frage

Kitzler geschwollen und leichtes brennen nach dem sex normal?

Hallo ihr lieben, also mein freund hat bei mir geschlafen wir hatten sehr intensiven sex und mehrmals hintereinander und auch nicht wirklich kurz zwischen durch hatten wir auch kleine pausen in denen er mich an meinem Genital Bereich auch intensiv befriedigt hat das hat er auch paar mal als wir nur lagen und TV geguckt haben gemacht. aufjedenfall kam nach ein paar Stunden an meinen schramlippen ein leichtes brennen bei dem ich jz nicht genau sagen kann ob es von meinem Toiletten Papier kommt oder wegen dem öfteren sex nacheinander außerdem ist mein kitzler geschwollen und viel empfindlicher als sonst. Ich habe auch schon gegoogelt und gelesen das es zu trocken gewesen sein kann und die scharmhaarw vllt alles gereizt haben weil sie dran gerieben haben während dem sex und das es wegen der Erregung öfters mal zu Schwellungen kommen kann aber trz wollte ich jz hier nochmal nach fragen. Ich bedanke mich schonmal und hoffe ihr könnt mir helfen Achso noch eins wäre wahrscheinlich wichtig es ist noch nicht lange her und es könnte auch sein das es morgen schon wieder weg ist aber ich habe halt gerade ein bisschen Angst und wollte schonmal nach fragen bevor ich mir noch den Kopf zerbreche.

...zur Frage

Ich bin sehr schüchtern und zurückhalten beim Sex?

Hallo ihr Lieben,

ich habe einen neuen (Sex)Partner, welcher recht anspruchsvoll ist.

Leider bin selbst recht schüchtern und zurückhalten und traue mich nicht so recht...

bzw. eher gesagt hab ich kein Problem damit seinen Penis anzufassen oder zu blasen - jedoch wünscht er sich mehr... ich soll meiner Fantasie freien lauf lassen...

Aber mein Kopf ist dann total leer und ich weiß nicht wie ich ihn wo anfassen oder was ich machen soll...

Ich weiß es gibt keine Schritt-für-Schritt-Anleitung...

Aber vllt. habt ihr ein paar Tipps wie man sich mehr entspannen kann und wo/wie ihr es zB gern mögt angefasst / gestreichelt /geküsst oÄ zu werden (oder ihr es bei eurem Partner macht).

Einfach ein paar Anregungen für mich, damit mein Kopf nicht mehr so leer ist =)

Würde mich sehr freuen!

...zur Frage

Probleme beim Sex mit 31?

Guten. Ich, Männlich, habe das Problem das ich während oder vor dem Sex den Kopf nicht frei bekomme sodass ich vor oder währenddessen einen schlaffen bekomme.
Ich hab das nur am Anfang einer Beziehung, mit der Zeit geht das.
Mit vielen habe ich darüber gesprochen aber bei der neuen Beziehung traue ich mich das noch nicht.

Könnt ihr mir Tipps geben? Hab jetzt jemanden kennen gelernt und mir ist genau dies wieder passiert und das ist mir unfassbar peinlich.

...zur Frage

wieso wollen manche Frauen irgendwann kein Sex mehr?

Ich verstehe das nicht so genau, warum sind manche Frauen so prüde oder besser gesagt so lustlos irgendwann? Ich habe angst das mir das auch irgendwann passieren wird, da mir sex und sb sehr wichtig sind derzeit und ich das total genieße .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?