Hatte plötzlich totalen Heißhunger und musste mich dann übergeben?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist durchaus denkbar, dass der Heißhungeranfall etwas mit deiner verganen Ernährung zu tun hat. Vielleicht ist sie für deinen Organismus zu kohlenhydratreich und zu fettarm. Ich weiß ja nicht, was du dabei isst, ob es eher Mandelmus und Avocados oder stattdessen vegane Zuckerware ist. Hinzu kommt, dass es während und rund um die Periode zu verstärkten Blutzuckerschwankungen kommen kann, da der Blutzuckerspiegel hormonell gesteuert wird, und zwar durch das Gleichgewicht von Insulin und Glucagon, auf das das Hormon Östrogen aber einen wesenlichen Einfluss hat. In dieser Zeit kann es deshalb zu verstärkten Unterzuckerungen kommen.

Eine der häufigsten Ursachen für Migräne ist chronische Unterzuckerung. Ärzte empfehlen ihren Migränepatienten deshalb häufig, ein möglichst regelmäßiges Leben zu führen und keine Mahlzeit auszulassen. Dies dient dazu, den Blutzuckerspiegel möglichst konstant zu halten.

Ein guter Test auf chronische Unterzuckerung ist der Online-Test "Hypoglykämisch?" auf www.migraeneinformation.de (oben rechts im Kasten). Solltest du dabei viele Punkte erreichen, würde ich dir empfehlen, einmal ein wenig auf der Seite zu stöbern. Der Betreiber beschreibt unter Über uns ---> Eine Migräne-Geschichte seine eigene Migränegeschichte. Auch er hat eine zeitlang als Veganer gelebt, wie er schreibt.

Insbesondere rät man dort, sich eher fettreich als kohlenhydratreich zu ernähren.

kiniro 01.09.2013, 11:48

Ich ernähre mich jetzt seit 9 Monaten vegan und habe einen derartigen Heißhungeranfall bisher nicht gehabt.

Allerdings gönne ich mir worauf ich Lust habe, wenn ich hungrig bin. Das kann von einem saftigen Apfel zum Soja-Gulasch über selbst gemachtes veganes Eis oder Reismilchschokolade reichen.

1
walterfaber007 01.09.2013, 19:21

Ich esse viel mit Fetten. Aber halt nur pflanzliche Fette, die ja auch zu empfehlen sind (wegen den mehrfach ungesättigten FS halt). Also Nüsse, Kerne u.s.w. und viel mit Olivenöl. Ohne Fett könnte ich einige Vitamine ja gar nciht aufnehmen. ^^ Ich mag keine Avovados (leider) und Mandelmus esse ich liebend gerne. :) Ich esse sehr gerne Obst und das enthält ja auch KH, von daher.. Kann ich schonmal nicht weniger davon essen. :)

0

Also Schwanger bist du schon mal nicht. ;-)

Das dir bei der Speiseliste schlecht geworden ist, sollte niemanden wundern. Dass es dann wieder rausgekommen ist auch nicht. Schon alleine von der Menge her dürfte dein Magen ein "wenig" überlastet worden sein.

Viel Zeit beim Essen hast du dir sicher auch nicht gelassen. Das erklärt auch etwas das fehlende Sättigungsgefühl.

Soweit, so schlecht. Eine gute Idee war das sicher nicht, aber wirklich tragisch ist es auch nicht. Außer, es passiert öfters. Dann solltest du mal mit einem Arzt oder Psychologen reden und die Ursachen klären lassen.

Alles Gute!

walterfaber007 31.08.2013, 15:14

Dankeschön für deine Antwort.

Angefangen hats eigentlich mit den Cornflakes und dann konnte ich nicht mehr aufhören, mich vollzustoüfen. Dazwischen hab ich nicht nachgedacht, sondern einfach gegessen, bis ich mich alles ausgekotzt hab.. als wäre ich süchtig.. :(

Naja, zuvor ist es noch nie passiert..

0
Othetaler 31.08.2013, 15:18
@walterfaber007

Hoffentlich bleibt es auch bei dem einen Ausrutscher. Und hoffentlich waren nicht irgendwelche Sorgen / Probleme der Auslöser.

0
kiniro 01.09.2013, 11:50
@walterfaber007

Naja - Cornflakes haben ja auch den Nährwert von Pappe.

Versuche dich mal zu fragen, ob die dritte Schüssel wirklich nötig ist oder ob es nur noch Automatismus war.


1
walterfaber007 01.09.2013, 19:23
@kiniro

Öhm.. ich hab, wie schon erwähnt, zwischendurch eben nicht nachgedacht. Cornflakes sind zwar nichts Nährstoffreiches, aber denkst du, ich denke in dem Moment darüber nach? :) Ich weiß es nicht. Natürlich hatte ich keinen richtigen "Hunger"..

1
kiniro 02.09.2013, 11:08
@walterfaber007

Dieses "nicht darüber nachdenken" hatte mir ein Übergewicht von 30 kg im Laufe der letzten 20 Jahre beschert.

Okay bin jetzt 8 kg davon los geworden, weil ich bewusster esse. Nicht auf etwas verzichten, was mir schmeckt, sondern nur was reinfüllen, wenn ich Hunger habe.

0
walterfaber007 03.09.2013, 16:54
@kiniro

Ich wiege immer noch "nur" 59 KG bei 1, 84 m. Hab in den letzten 2 Wochen sogar extrem abgenommen.. Hab also durch den Vorfall nicht zugenommen.. vermutlich weil ich einfach extrem viel Sport mache (Reiten, Laufen, Fahrradfahren, Handball, Badminton sowie Schulsport). Mag sein, dass ich naiv wirke, aber ich glaube nicht, dass ich durch diese "Fressanfälle" zunehmen werde, wenn sie ab und zu passen. Und das war wirklich der erste überhaupt.

0

Heißhunger kann (neben psychischen Ursachen) auch immer ein Zeichen deines Körpers sein, dass du eine Mangelernährung pflegst. Welche, kann ich bei der Mischung nicht erkennen. Zucker? Diabets? http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Symptome/Heisshunger/

Der Heißhunger kann entweder stoffwechselbedingt oder auch hormonell und psychisch bedingt sein. Als die am häufigsten auftretenden Ursachen für Heißhunger sind Diabetes sowie das Fasten oder die Durchführung von Diäten zu benennen. Der hormonell bedingte Heißhunger tritt in der Schwangerschaft auf, der psychisch bedingte bei der Fresssucht oder anderen Essstörungen, bei Alkohol- und Drogenabhängigkeit oder auch als Nebenwirkung bei der Einnahme von bestimmten Medikamenten. Um die Ursache des Heißhungers zu erkennen und zu behandeln, muss in der Regel ein Arzt aufgesucht werden.

walterfaber007 01.09.2013, 19:17

Mh.. ich weiß nicht. Also das mit der Mangelernährung- ich ernähre mich eigentlich sehr ausgewogen und passe auf, dass ich alle Nährstoffe aufnehme. Diabetes habe ich nicht (habe vorletzte Woche erst einen Blutzuckertest gemacht).

0
koch234 01.09.2013, 19:43
@walterfaber007

ich weiß ja nicht, was du so unter ausgewogen verstehst, aber wenn ich sehe, was du da alles im Haus hattest ...

  • Pizza,
  • Brötchen
  • Cornflakes
  • Müsli
  • Orangensaft
  • Karamellstangen (ingesamt 150 gramm oder so)
  • Joghurt mit Schokolade
  • Gummibärchen
  • Nudelsalat
  • Weintrauben

Reinrassige Zuckerlast und Mineralstoffmangel. Und Vitamine? Höchstens a bisserl Vitamin C, da gibts aber massenweise B-Vitamine, die ich da gar nicht sehe. Hast du schon mal den Begriff Pudding-Vegetarier gehört?

1
walterfaber007 01.09.2013, 20:11
@koch234

Lol. Ich lebe noch mit meiner Mutter und ihrem Freund zusammen. :D Ich hab sogar einen eigenen Kühlschrank, indem nur meine Lebensmittel drin stehen.. weil meine beiden "Mitbewohner" nunmal einkaufen für Partys und so (nein, die machen keine Partys, sie organisieren nur welche für andere Personen) und viel übrig bleibt. Kurz: Ich lebe nicht allein und die Lebensmittel habe ich nicht gekauft. Ich hätte die auch nie freiwillig angerührt (wie bereits erwähnt, ich ernähre mich vegan und mal abgesehen davon hasse ich Gummibärchen normalerweise). Klar, habe ich das schonmal gehört. :D Ich bin auf einem ernährungswissenschaftluchen Gymnasium und meine Lehrerin (übrigens Ernährungsberaterin gewesen) erzählt uns immer Geschichten aus ihrer Beraterzeit. :) Und ich weiß sehr wohl, wo welche Mineralstoffe und Vitamine enthalten sind- gehört ja irgendwie zu meinen Schulaufgaben.

1
kiniro 02.09.2013, 11:05
@walterfaber007

Zwischen Theorie und Praxis besteht aber ein großer Unterschied.

Kennst du den Spruch:

Theorie ist, wenn jeder weiß, wie es funktioniert - aber nichts klappt. Praxis ist, wenn's funktioniert - aber keiner weiß wie

1
walterfaber007 02.09.2013, 19:38
@kiniro

Ich kann ja mal meinen Ernährungsplan von letzter Woche posten, wenn hier noch geantwortet wird. Ich ernähre mich durchaus sehr bewusst (obwohl ich vegan lebe)..

Naja, ist ja auch egal. Hatte bisher keinen Heißhunger mehr.

0

vielleicht schwanger?

Was möchtest Du wissen?