Hatte Nasenbluten, danach ist mir noch eine 3/4 Stunde Blut den Rachen runtergelaufen. normal?

5 Antworten

Also ich als Mutter wäre sofort in die nächste Klinik gefahren,ihr hättet mal nicht auf die Oma hören sollen.Hoffentlich wachst Du morgen früh nochmal auf.

trinke viel wasser ...zumindest gurgel waaser ..oder kamillletee... eigentlich sollte sich das dann lösen..hat irgendein arzt bei dir in der nähe auf? also notarzt=..es hört sich übertriben an..aber wenn solange das blut läuft kanndas gefährlich werden...nach einer halben stunden nasenbluten sollte man eienn arzt aufsuchen...

hast du jetzt nich nasewnbluten?

Wennn ja..sucheienen arzt auf..wenn nein ..gurgel/trink wasser wie oben beschriebn..

aber geh trotzdem morgen dringend zum arzt!

hoffe ich konnte helfen..sorry wegen rechtschreibfehlern..schreibe schnell..da passiert sowas immer wieder :)

Jetzt habe ich kein Nasenbluten mehr. Hatte es ja nur 1 Min.´, aber falls du meinst ob es noch läuft, nein, tut es nicht.

0

Ich würde zum Arzt gehen. Ein Nachbluten könnte ein Zeichen von Leukämie sein, aber Ferndiagnosen sind sehr ungenau. Gute Besserung. :-)

Danke .. :=)

0

Geh zum Hausarzt und lass Dich ordentlich durchchecken - egal was die Oma davon hält.. Denn so lange sie kein Medizin studiert hat, dürfte ihr Wissen darüber beschränkt sein ;-) ..

Du hast einen Knoten im hals? Also wenn du einen anderen als den kehlkopf fühlst, hast du definitiv einen Tumor! (Scheint gutartig zu sein)

Nasenbluten ist normal, manche haben kaputte Schleimhäute..zu hohen blutdruck..etc Wenn du allerdings schlecht luft bekommst, kann es sein das du ein Nasenrachenfibrom hast ( nasentumor, meist an der Sinus maximalris)

-> Am Dienstag sofort zum HNO und gleich an der rezeption deinen verdacht äußern!!! -> Morgen ruhe bewahren und wenss geht keine schweren Tätigkeiten ausüben!

Gute besserung!

Was möchtest Du wissen?