Hatte jemand von euch schon mal eine blinddarm entzündung wenn ja wie war das?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich hatte keine, aber eine Freundin von mir. sie hatte starke Schmerzen im rechten Unterbauch, und ihr war dementsprechend übel. Das ging ein paar Stunden so, bis sie sich übergeben musste. Danach war ihr dann auch schwindlig.

die Symptome waren eigentlich genau gleich wie bei einer normalen Magen-Darm-Infektion, nur dass die Schmerzen im rechten Unterbauch waren.

Falls du vermutest, eine zu haben, kannst du das ganz einfach testen: drücke mal mit deinen Fingern unten rechts beim Bauch für ein paar Sekunden. wenn du dann loslässt und der Schmerz direkt nach dem loslassen schlimmer wird, ist es sehr wahrscheinlich eine Blinddarmentzündung.

Im Zweifelsfall aber lieber zum Arzt! :)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Arzt hat veracht auf Blinddarm entzündung

Hallo ihr lieben

ich war heute beim arzt der hat nm verdacht auf blinddarm entzündung

er hat mir Pro Symbio Flor verschrieben und Buscopan Thomae

aber Buscopan Thomae ist doch nichts fürn blinddarm oder

& was ist wenn ich jetzt doch keine blinddarm entzündung habe

...zur Frage

Blinddarm, (chronisch) Operation?

Hey Leute, ich war ca vor mehr als einem Jahr im Krankenhaus, weil ich sehr starke unerträgliche Schmerzen hatte, eine kurze Zeit sogar unfähig war zu sprechen und kurz vor dem "umkippen" war. Es war natürlich Verdacht auf Blinddarm und meine Werte hatten den Verdacht verstärkt. Nach zwei Tagen Krankenhausaufenthalt und Infusion, waren die Schmerzen fast weg und meine Werte hatten sich normalisiert, woraufhin ich wieder Nachhause geschickt wurde, weil es eine chronische Entzündung war. Was mir auch sehr gelegen kam, da ich sonst meine Prüfungen verpasst hätte.

In dem Jahr was vergangen ist, hatte ich ca alle 2-3 Monate ähnliche aber nicht so starke Schmerzen, die auch nicht mehr als einen Tag anhielten. Gestern ging es mir seit langem wieder genauso.

Meine Frage ist, ob ich mir den Blinddarm auch entfernen lassen kann, auch wenn es nur eine chronische Entzundüng ist. Weil manchmal können die Schmerzen echt unerträglich sein und ich möchte nicht warten, bis es in einer unpassenden Zeit wieder schlimmer wird und ich eine akute Entzündung habe oder sogar der Blinddarm "platzt".

Gibt es einige unter euch, die sich den Blinddarm entfernen lassen haben trotz chronischer und nicht akuter Entzündung?

Lg

...zur Frage

Normal das man bei einer Blinddarm Entzündung Zuckungen im Unterleib hat?

Ist das normal das man Zuckungen im Unterleib hat wenn man eine Blinddarm Entzündung hat?

...zur Frage

Stuhlprobe beim Arzt abgeben und kann ich mir sicher sein? (Blinddarm,Stuhlprobe,Arzt)

Hallo Ich habe in meinen letzen fragen die ganze Zeit gefragt ob es eine Blinddarm-Entzündung sein könnte was ich habe heute bin ich zum Arzt gegangen und er sagte das es wohl eine Magen Darm Grippe sein wird ich soll morgen aber trotzdem zur Sicherheit eine Stuhlprobe abgeben meine frage ist jetzt wann sollte man das machen ? oder ist es egal ob zB nach dem essen vor dem essen,morgens,Mittags oder Abends? und wie sicher ist das Ergebnis nach der Untersuchung des Stuhls kann ich mir wirklich sicher sein das wenn nichts auffälliges gefunden wird das ich keine Blinddarm Entzündung habe?

LG Dennis

...zur Frage

Hat man bei einer Blinddarm Entzündung vorher schon leichte Symptome?

Hallo, ich bin Heute morgen durch ein leichtes ziehen,im Rechten unteren Bauchbereich aufgewacht. Und dachte gleich an den Blinddarm. Habe aber gehört,das man die Schmerzen bei einer Blinddarmentzündung nicht aushält aber es ist ja noch auszuhalten. Ist auch schon wieder weg. Können die schmerzen bei einer Blinddarm entzündung schleichend kommen oder hat man da gleich Akute schmerzen? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?