Hatte jemand durch eine harnweginfektion übelkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Manchmal verlaufen Harnwegsinfekte fast Symptomfrei. Das ist von großen Nachteil da hier der Infekt meist sehr spät erkannt wird.

Ich gebe dir mal ein paar Tipps wie du Harnwegsinfekte vorbeugen kannst und auch ohne AB's besiegen könntest.

Denn ich selbst kämpfe seit einiger Zeit gegen Blasenentzündungen. Seit ich ein paar Mittelchen im Netz gefunden habe bin ich allerdings BE-frei. Ob es davon kommt weiß ich nicht aber ich probiererte einfach alles aus.

  • D-Mannose Pulver (1x tägl. vermischt mit 1 Glas Wasser trinken) Wenn Blasenentzündung vom Sex kommt am besten 1 Stunde vor dem Sex trinken
  • Watex Kapseln 1x tägl.
  • Cranberry-Kapseln 1x morgens, 1x abends - gibts auch mit Kürbis (guck einfach mal bei dm & Co...)sehr viel trinken! Ja den Tipp kennt wohl jeder der schon mal mit einer Blasenentzündung zu tun hatte. Aber mit viel meine ich viel. 2 Liter mindestens und da solltest du Kaffee, Zitrusgetränke, Kohlensäure und Getränke mit künstlichen Süßstoffen meiden.
  • Trinke am besten stilles (!) Wasser, Kräutertees (z.B. Brennesseltee - schmeckt so "naja"... aber hilft) und Nieren- & Blasen Tee
  • GANZ WICHTIG: halte deine Füße warm! Auch nachts!
  • Nach dem Sex spätestens nach 15 Minuten auf Toilette gehen und urinieren. Der Strahl sollte stark sein - es darf nicht nur tröpfeln - so werden Bakterien ausgespült.
  • Auf Toilette immer von vorne nach hinten abwischen. Sollte klar sein aber man weiß ja nie ;-)
  • Auf der Toilette immer Zeit lassen - nicht drücken/pressen - Blase vollständig entleeren lassen
  • Blase möglichst nie zu voll werden lassen - oft genug auf Toilette gehen
  • Unterwäsche täglich wechseln - sollte auch klar sein (keine String Tangas - Unterwäsche aus Baumwolle) 
  • ausreichende Intimhygiene - nicht zu viel und nicht zu wenig!Intimbereich möglichst mit ph-neutraler Seife waschen oder Wasser - keine Intimsprays oder ähnliches verwenden

Dann gibt es auch noch Homöopathische Mittel die ich aber noch nicht ausprobiert habe:

  • Dulcamara (Folge von Verkühlung und Nässe, wenn nasse Badekleidung nicht gewechselt wurde, Besserung der Beschwerden durch Wärme)
  • Belladonna (plötzlich auftretende , krampfartige Schmerzen beim Wasserlassen, Harndrang; hochrotes Gesicht, Fieber, oft kalte Hände/Füße)
  • Cantharis (schneidende, brennende Schmerzen während und nach dem Wasserlassen, dauernder Harndrang, es kommt nur wenig Urin)
  • Sarsaparilla (Blasenkrämpfe, brennende Schmerzen am Ende bzw. nach dem Wasserlassen, dünner Urinstrahl)
  • Solidago (abklingender Harnwegsinfekt, Nachbehandlung)
  • Pulsatilla (Reizblase,wiederkehrende Harnwegsinfekte, Folge von Unterkühlung, krampfartige Schmerzen, vermehrter Harndrang, weinerliche Stimmung)

(http://www.naturheilmagazin.de/natuerlich-heilen/krankheiten-a-bis-z/blasenentzuendung.html)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Depression2016

Gerade erst hast du eine ähnliche Frage danach gestellt.

Ja bei einer Harnweginfektion, Blasenentzündung kann es einem schlecht werden und mit einer Blasenentzündung ist nicht zu spassen, weil dann Bakterien eiter hoch wandern können.

Der Arzt hast dir nichts verschrieben?

Dazu muss man nicht zu Anfang unbedingt ein Brennen spüren, es reicht schon, wenn man mehr als üblich auf Klo muss.

Auch die Gallenblase kann Schmerzen bereiten und eine Gallenkolik ist auch nicht gerade das Gelbe vom Ei.

Halte deinen Bauch warm - wenn es geht. Du kannst dir zusätzlich in der Apotheke oder im Reformhaus Granberry-Saft holen, tut der Blase gut. Die Flasche kostet so um die 8,-- Euro rum. Wieviel du da trinken musst, steht auf der Flasche.

Vergleiche mit anderen bringen dich nicht weiter, du solltest dich an das halten was der Doc dir gesagt hat. Sollte deine Gallenblase zu große Probleme machen, dann lasse sie rausmachen, w e n n  es  n i c h t  anders geht.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depression2016
19.02.2016, 09:56

aber ob die symtoße von von der gallenblase kommt oder der blase sagte er nicht.. ich werde es im angriff nehmen es entfernen zu lassen

0
Kommentar von Depression2016
19.02.2016, 09:57

was is galöenkolik

0
Kommentar von Turbomann
20.02.2016, 00:12

Sorry bei meinem Kommentar hat sich ein Fehler eingeschlichen:

"dann Bakterien eiter hoch wandern können."

Soll eigentlich nicht eiter, sondern weiter hoch wandern....

0

Bei einer Harnwegsentzündung (kann ich aus eigener Erfahrung sagen) hat man oft so ne Art Völlegehfühl und leichte Übelkeit ebenso.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob dies auch mit der Gallenblase zusammenhängt, frag einfach wieder den Arzt, dafür sind die da!

Gute Besserung ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depression2016
19.02.2016, 09:43

ja am montag muss ich noch ma hin

0

du hast auch das recht dir eine 2. Meinung einzuholen

was ich in deinem fall machen würde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?