hatte jemand bei 1 und 1 eine Kaution hinter lassen und

1 Antwort

Bei mir ging das sehr schnell mit der Kaution. Hat 2-3 tage gedauert. Und nochmal drei weitere bis das Handy da war. Kaution 200€ festgelegt bedeutet nicht das es da ist. Sondern das eine Vereinbarung abgeschlossen wurde dass du einverstanden bist diese zu zahlen. Wenn sie eingegangen ist steht da Kaution hinterlegt.

Ich würde einfach nochmal anrufen und fragen wo es hakt. Oder ob es was bringt wenn du den Kontoauszug per Mail schickst.

Es gibt ja noch mehr Leute die gerade jetzt einen Vertrag möchten, und deshalb stockt es in der Verarbeitung evtl ein wenig.

Lg

Erfahrung mit 1&1 und kaution?

Ich habe gestern bei 1&1 einen handy vertrag abgeschlossen . Gleich danach habe ich auch eine bestellbestätigung erhalten. Nach kurzer Zeit ist eine weitere Email gekommen , das sich die Lieferzeit verzögert und ich mit 1&1 kontackt aufnehmen soll. Das habe ich auch gemacht und dann wurde mir mitgeteilt das ich 100€ kaution leisten soll und danach wird meine Hardware ausgeliefert .ich habe der Kaution zugestimmt und Dann wurde am Telefon gleich eine sprach Aufzeichnung gemacht , wo meine Daten wiederholt wurden und ich mit JA bestätigen soll. Dann meinte die Dame am tel. Das ich einen Brief und eine Email erhalten werde wo die Bankverbindung drauf ist ( diese Email habe uch nicht erhalten ) . Ich wollte aber vom Handy die Farbe ändern und wurde in eine andere Abteilung verbunden. Dort wurde meine Änderung übernommen , und kurz darauf habe ich erneut eine Email bekommen wo drin stand " die Hardware wurde erfolgreich geändert Zustellung am 10.01.17 ??!! Im controll Center steht " dieser vertrag befindet sich aktuell in einrichtung " Vertragsdauer und neue telefonnummer steht auch schon da. Ich kann auch schon paar Änderungen vornehmen z.b roaming Einstellung .

Nun zu meiner Frage : ist es normal das dir ganzen Daten schon im controll center stehen ?, oder ist da denen ein Fehler unterlaufen als ich die Hardware geändert habe. Was stand bei euch im controll center befor ihr die Kaution geleistet habt ?!

...zur Frage

200€ kaution bei 1und1

Guten Abend, ich habe heute nachmittag bei 1und1 eine Tablet - Flat L + Ipad mini bestellt. Mit dem Overnight - Express. Soweit so gut habe eine Email bekommen das die Bestellung eingegangen ist und bearbeiter wird. Kurz danach kam dann die nächste das sich die Bestellung um ein Werktag verschieben könnte. Was ja auch kein Problem wäre. Aber ich habe dann dort angerufen wieso weshalb warum es so kam das es verzögerungen gibt. Dann meinte die Frau am Telefon das ich eine Kaution von 200€ zahlen sollte, vorher bekomme ich meine Ware nicht. Zum einen finde ich es dann schon komisch das man dann auswählen kann das du deine Ware am nächsten Tag bekommst aber auf der anderen Seite muss du erst die Kaution überweisen. Hat da jemand auch solche Erfahrungen gemacht ? Lieben Gruß.

...zur Frage

Ich weis nicht mehr weiter mit den Bewerbungen

So ich bin 31 und muss das einfach hier Fragen in einer früheren Frage schrieb ich mal das ich seit kurzem Arbeitssuchend bin das stimmt so nicht da es mir Peinlich war ich bin nun mehr seit über 1 1/2 Jahren Arbeitslos und bin am Verzweifeln. Ich schreibe Bewerbungen und bekomme immer Antworten wie diese "Leider konnten wir ihre Bewerbung nicht berücksichtigen". An den Bewerbungen gibt es so nichts aus zu setzten ich verwende auch extra Bewerbungsmappen die wenn man sie wie meistens nicht mehr wieder bekommt sehr Teuer werden können.

Jetzt denkt man da ich Altenpflegehelfer bin würde in diesen Bereich ja gesucht aber von Heimen bekomme ich immer zurück "Wir suchen jemanden mit Mehr Berufserfahrung". WTF wie soll man da Erfahrung bekommen wenn man nicht eingestellt wird und auf kostenlose Praktikums habe ich nicht sehr großes Interesse weil man da nur die Kostenlose Arbeitskraft ist auch von Zeitarbeitsfirmen bin ich nicht angetan da mich so eine in mal richtig übers Ohr gehauen hat und ich es nicht einsehe 30%Meines Lohnes zu verschenken nach dem Motto "Du musst uns bezahlen damit du Arbeiten darfst".

Ich bewerbe mich auch auf andere Stellen Im Verkauf, im Lager oder auch als Hausmeister aber nichts, langsam denke ich entweder haben die Arbeitgeber zu hohe Ansprüche oder ich bin einfach zu Blöde. Ich habe auch letzes Jahr den Kurs Job Mobile gemacht und so den Führerschein über das Arbeitsamt machen können den hab ich jetzt gut ein Jahr bin noch nie gefahren da ich mir kein Auto leisten kann und er ist so eben eher nutzlos ich hätte auch Angst jetzt in ein Auto zu steigen und alleine zu fahren wie gesagt meine letzte Autofahrt war die Fahrprüfung. Ich weis nicht mehr was ich machen soll werde von Tag zu Tag depressiver alles nervt mich und ich habe immer mehr das Gefühl das niemand mehr was mit mir zu tun haben möchte. Ich schätze auch das daraus meine Schlafprobleme kommen und mit jeder absage schwindet die Motivation weiter zu machen.

Auch das Bewerbungstraining des Arbeitsamtes finde ich schön langsam mehr als sinnlos. Vielleicht hatte hier auch jemand ähnliche Schwierigkeiten und nur so den Satz "das wird schon wieder" kann ich auch schon nicht mehr Hören. Werd jetzt versuchen zu schlafen und mir Morgen die Antworten ansehen und sorry ich weis das so ein Text immer schwer zu lesen ist besonders wenn ich ihn schreibe.

...zur Frage

Hauptmieterwechsel in (Noch)-WG

Einen wunderschönen guten Tag, Ich wohne momentan noch mit einer Freundin zusammen, die jetzt am 1. März ausziehen möchte und mein Freund würde gern quasi im fliegenden Wechsel einziehen. Wir stehen beide als Hauptmieter im Mietvertrag und sind auch beide damit einverstanden. Nun hab ich schonmal bei den Nachbarn nachgehakt, weil bei denen schon einer aus und wieder eingezogen ist. Die meinten, dass die Hausverwaltung dafür eine Bearbeitungsgebühr von ca 200€ verlangt. Im Internet hatte ich dann einige Beispiele gefunden, wo Gerichte entschieden haben, dass das eigentlich nicht zulässig und Verwaltungssache ist. Im Mietvertrag ist auch nicht aufgeführt, dass dafür Gebühren anfallen könnten. Nun waren wir heut mal direkt im Büro drüben fragen wie das ablaufen wird. Die meinten dann, dass ein komplett neuer Vertrag aufgesetzt wird, indem auch die Miete nochmal angepasst wird. Das heißt Mieterhöhung und eine erneute Mindestmietzeit von zwei Jahren. (Ich wohne schon fast drei Jahre in der Wohnung und sehe eigentlich nicht ein nochmal so was zu unterschreiben und mehr Miete zu zahlen) Theoretisch würde es reichen ein Änderungsformular anzufertigen mit dem alle einverstanden sind. Allerdings gibt es auch Beispiele direkt bei der Verwaltung, in denen steht, dass die Verwaltung quasi erpresst hat: entweder 200€ oder neuer Mietvertrag mit mehr Miete (wobei man aufs Jahr gerechnet wahrscheinlich noch schlechter weg kommt), da ja alle Parteien mit der Änderung einverstanden sein müssen und sich die Verwaltung dann quer stellen kann. Zur Verwaltung: berlinhaus verwaltung, an der online kein gutes Haar gelassen wird. Es wird für alles Geld verlangt wie zum Beispiel 35 Euro für die Beschriftung der Klingel, was sogar im Mietvertrag festgelegt ist, Mietschuldenbefreiung 15€ und und und. Mängelanfragen werden meistens gar nicht erst bearbeitet (Einbau unseres Wasserzählers hat 1 Jahr gedauert), Schriftstücke kommen nicht an (Habe ich persönlich in deren Briefkasten geworfen), überteuerte Mieten (wahrscheinlich wollen die vor der Mietpreisbremse nochmal ordentlich anziehen) Meine Fragen nun: ist so eine Pauschale zulässig oder kann ich das umgehen? Wie kann ich argumentieren? Wie kann ich diese einfache Änderung des Vertrages erwirken? Gibt es Regelungen zur Bearbeitung der Kaution? (Theoretisch hätte mein Freund meine Mitbewohnerin einfach ausgezahlt) Ist ein neuer Mietvertrag überhaupt zulässig, da der alte ja eigentlich in keinster Weise gekündigt wird. Ich als einer der Hauptmieter ziehe auch nicht ein oder aus und möchte von daher auch keine neue Mindestmietzeit oder höhere Miete. Wäre es am besten zum Mieterbund zu gehen? Mir wurde gesagt, als Privatperson allein kann ich da wohl nicht so viel erreichen!?

Vielen Dank schonmal! Ich hoffe Sie können mir weiter helfen. LG N. Teich

...zur Frage

Lendarena Kreditprojekt Abzocke?

Guten Tag,

ich habe vor einiger Zeit ein Kreditprojekt bei "Lendarena" einstellen wollen um zu sehen ob sich tatsächlich private Kreditgeber bei solchen Anzeigen melden. So weit so gut.

Ich verfasste also einen kurzen Text als Kreditprojekt. Doch zum Schluss kam ein Button auf dem "Kreditprojekt kostenpflichtig einstellen" stand. Da habe ich sofort alles beendet und dieses Kreditprojekt nicht veröffentlicht. Ich hatte nämlich keine Lust Geld für eine derartige Kreditsuche zu bezahlen.

Zwei Tage später kam eine e-mail von Lendarena mit folgendem Inhalt:

"Ihr Projekt wurde genehmigt und kann nun umgehend eingestellt und damit zahlreichen privaten und institutionellen Investoren präsentiert werden.

Ihr Projekt: Kreditbetrag: € Status: genehmigt

Die einmaligen Projektkosten sind einmalig und auch absolut alle Kredit-nebenkosten. Es gibt keine weiteren Gebühren bei Abschluss oder Ähnliches bei LendArena!

Loggen Sie sich hier ein und klicken Sie dann auf die offene Rechnung.

Ihr Username: Login: https://lendarena.com/account/login

Direkt nach Eingang des Geldes werden wir Ihr Projekt freischalten und sofort auf der Plattform gezielt Investoren präsentieren, die genau nach Ihrem Projekt suchen!

Mit freundlichen Grüßen Ihr LendArena Team"

Exakt die selbe e-mail kam noch weitere 5 male. Ich habe nie auf diese e-mail reagiert.

Ich habe mich kein weiteres mal auf dieser Seite eingeloggt und habe auch keiner Veröffentlichung oder Freischaltung meines Kreditprojektes zugestimmt.

Ich habe auch keine Verträge unterschrieben oder den Button gedrückt wo draufstand "jetzt kostenpflichtig einstellen" . (Falls so ein Button überhaupt einen rechtsgültigen Vertrag zustande kommen lässt)

Zwischendurch kam noch eine e-mail, dass ich doch bitte meine Rechnung begleichen soll, welche ich auf der Seite von Lendarena einsehen könne.

Dann kam nach ca. 3 Wochen eine e-mail von Lendarena, dass ein "institutioneller Anleger" angeblich mein Kreditprojekt finanzieren möchte.

Aber ich habe mein Kreditprojekt niemals veröffentlicht und auf die fünf e-mails von Lendarena mit der Bitte mein Kreditprojekt zu aktivieren habe ich auch nie geantwortet.

Nun bekomme ich seit ca. 4 Wochen regelmäßig Mahnungen von der City Inkasso GmbH aus Frankfurt. Auf diese Mahnungen habe ich ebenfalls nicht reagiert.

In der letzten Mahnung steht, dass sie nun "zur Eintreibung der Forderung ihren Anwalt einschalten. Die Einleitung des zivilrechtlichen Verfahrens gegen mich ist für den 04.01.2016 vorgesehen. Die dadurch entstehenden Kosten gehen in voller Höhe zu meinen Lasten. Als mögliche Konsequenz werden ggf. Vollstreckungsmaßnahmen oder Pfändungen eingeleitet."

Ich bin 22 Jahre alt und habe keine Schulden. Nur ein paar laufende Verträge: Internet, Telefon, Handy usw. Ich bitte nun um Rat von Leuten, die wissen wovon sie sprechen. Bitte unterlasst Spam und Antworten, die mir nicht weiterhelfen.

DANKE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?