Hatte gestern abend 108/73 puls 86 ist es normal?

4 Antworten

Der Blutdruck wird im Ruhezustand gemessen. Das heißt auch nach körperlicher Belastung erst nach einer angemessenen Ruhepause. Beim Messen am Handgelenk sollte das Meßgerät in Herzhöhe sein (siehe auch Bedienungsanleitung). Der systolische (obere) Wert sollte idealerweise zwischen 110 - 120 liegen. Der diastolische (untere) Wert sollte unter 80 liegen. Der Puls zwischen 60 und 80. Dein Blutdruck weicht nur leicht von den Normwerten ab. Eine einmalige Blutdruckmessung ist auch nicht aussagekräftig, da der Blutdruck im Tagesverlauf ständigen Schwankungen unterliegt. Die aussagekräftigsten Werte erhält man übrigens morgens.

Das Du nicht Dein Alter schreibst, kann man da schlecht antworten. Ein Ruheblutdruck von etwa 100 ist durchaus in Ordnung. Auch der Puls ist okay. Wenn Du was machst, dann müsste er steigen. Ich hatte als 16jähriger immer 100 zu 70 bei 65 Puls. Jetzt habe ich 145 zu 100 bei 70 Puls... Ändert sich mit dem Alter...

11

ich bin 23 jahre alt

nehme Metohexal 23,75 mg

0

warum fragst du nicht einen Arzt?

Betablocker bei hohem und normalem Blutdruck

Hab mal eine Frage an Leute, die Betablocker nehmen bzw. Ärzte sind und sich mit dem Thema auskennen. Die Langzeitmessung meines Blutdruckes zeigt, dass er im Tagesverlauf und je nach Aktivität sehr variiert. Mal ist er auf 160 zu 100, aber mal eben auch ganz normal auf 125 zu 75. Er ist aber nicht nur bei körperlicher Aktivität hoch ist, sondern manchmal auch einfach nur so, wenn ich sitze und nichts mache oder halt manchmal dabei auch normal. Wenn mein Arzt mir (wie "angedroht") einen Betablocker verschreibt, wirkt dieser dann so, dass er nur den hohen Blutdruck im grünen Bereich hält oder kann es mit einem Betablocker passieren, dass, wenn mein Blutdruck dann von sich aus mal eine normale Phase hat, dieser dann so weit runtergehauen wird, dass ich umkippe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?