HAttE einen anaphlaktischen schock was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liebe ccn36,
Du solltest sofort einen Arzt aufsuchen. Was hat den Schock den ausgelöst?
Selbst wenn die Symptome sich verbessert haben / weg sind, solltest du vorbeugend zum Arzt gehen und ihm das erzählen. Er kann dir helfen, den nächsten Schock vorzubeugen bzw. noch bestehende Symptome aus der Welt zu schaffen.

Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ccn36
20.07.2016, 14:48

Danke, hm hab paar Shakes getrunken eigentlich wie immer eine Suppe  und ehm dummerweise ferro sendol vor 5 bis 10 min eingenommen also Eisen Tabletten die man eigentlich auf nüchternen Magen  1 bis  2 Std vor der Mahlzeit nehmen sollte ^^

0

Wenn du wirklich dachtest du musst sterben, warum hast du nicht den rtw und Notarzt gerufen? Selbst kannst du die diagnose anaphylaktischer schock übrigens nicht stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ccn36
20.07.2016, 21:16

Also hab mich schlau gemacht und die Symptome die auftreten sind die exakte wie bei mir ich hatte einfach keine Lust auf  KH Aufenthalt  

0
Kommentar von Adrian593
20.07.2016, 21:20

Anscheinend auch keine Lust zu leben... Bei einer Anaphylaxie kann man auch ersticken!

1

Naja, was hat denn der Arzt gesagt ?

Im Zweifelsfall nochmal anrufen und fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ccn36
20.07.2016, 14:37

Ich War nicht Beim Arzt  deswegen frage ich was soll ich machen da die Symptome ja weg sind ob es noch  sinnvoll oder das der Arzt mir glauben würde wenn ich da hin gehen würde 

0

Was hat diesen anaphylaktischen Schock ausgelöst. Wer hat diesen diagnostiziert? Dr. Google?
Ich hatte einen. Und ich sitze nur hier, weil der Notarzt in Null Komma Nix da war und ich sofort mit Blaulicht ins Krankenhaus kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
20.07.2016, 16:34

Genau das war ein anaphylaktischer Schock @Deichgöttin. 

@ccn36 was du beschreibst nennt sich lediglich allerg. Reaktion. Von einen anaphylaktischen Schock bist du "eine Lebensgefahr" entfernt. 

2
Kommentar von latricolore
21.07.2016, 12:22

Da bin ich aber seeehr froh!! :-)

2

Genau, wahrscheinlich einen selbstdiagnostizierten anaphylaktischen Schock! 

Wenn es schon besser geworden ist, sind die Symptome am abklingen und du hast du nichts mehr zu befürchten. Wenn es schlimmer wird, oder während des anaphylaktischen Schockes sollte ein Arzt aufgesucht werden. Aber der leichte Schock ist i.d.R. Ziemlich schnell vorbei. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ccn36
20.07.2016, 14:52

Das hat ungefähr 1 bis 2 Std angehalten  die angeschwollen Augen und das Gesicht mit eigentlich egal aber  das ich  in dieser Zeit  nur ein bisschen Luft bekommen haben macht mir sorgen wie ein Hund 

 

0

Weisst du überhaupt was das ist?
Die Diagnose wird eigentlich vom Notfallsanitäter bzw. Notarzt gestellt.

Wenn du denkst dass du einen hatten solltest du zu Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?